aktuelle Seite >> Kampagnen

Werden Sie aktiv!

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen ausgewählte Veranstaltungen und Kampagnen vorstellen.


Bundesweite Plakatkampagne "Igel im Fokus von Mähroboter, Fadenmäher, Tellersense & Co."

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

am 23.02.2021 erreichte uns eine Mail über die o.g. bundesweite Plakatkampagne der Tierfreunde Rhein-Erft erhalten. Gerne möchten wir die Informationen mit Ihnen teilen, da dieses Thema auch bei uns immer mehr an Bedeutung gewinnt.

„Seit Jahren geht der Igelbestand enorm zurück.

Massive Verkleinerung der Lebensräume und fehlende artgerechte Nahrung ließen Igel zu Kulturfolgern werden. Seit Jahren sind sie u.a. in Parks und Gärten heimisch. Leider haben sie in ihrer neuen Heimat nicht das Paradies gefunden. Der Einsatz von Mähroboter, Fadenmäher, Tellersense, Freischneider und weiteren Gartengeräten gefährdet die Existenz von Igeln, tötet oder verletzt sie häufig schwer. Grund genug, in Kooperation mit der Igelhilfe Rostock die bundesweite Plakatkampagne „Igel im Fokus von Mähroboter, Fadenmäher, Tellersense & Co.“ zu starten.

Ohne tatkräftige Unterstützung interessierter Mitstreiter*innen geht es natürlich nicht. Notwendige Informationen bietet unsere Homepage

https://www.tierfreunde-rhein-erft.de/plakatkampagne.htm

https://www.tierfreunde-rhein-erft.de/neues_igel.htm  

https://meine.rheinische-anzeigenblaetter.de/elsdorf/c-lokales/igel-im-fokus-von-maehroboter-fadenmaeher-tellersense-und-co_a9605

Vier Plakate stehen zur Auswahl, die ab Beginn der Mähsaison 2021 an möglichst vielen publikumsintensiven Stellen hängen sollen. Das sind u.a. Tierschutzvereine, Tierheime, Wildtierstationen und Gnadenhöfe. 

Im Sinne in Not geratener Igel ist tatkräftige Unterstützung dringend nötig. So einfach geht’s: Gewünschtes Plakat ausdrucken und für jede*n Besucher*in gut sichtbar aufhängen. Mitarbeiter*innen, Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn usw. für das Thema sensibilisieren und diese Nachricht möglichst häufig teilen.“

Wir können uns dem Inhalt nur anschließen - Helfen auch Sie unseren Igeln!


Tiertransporte bei Hitze: Sommer, Sonne, Leidenskampf - Erneute Aktionen von Animals Angels

Temperaturen bis zu 40 °C, keine Klimaanlage, viel zu lange Fahrten, Enge und Durst – jeden Sommer leiden auf den Straßen Europas Millionen Tiere unsäglich unter der Hitze auf den Transporten. Mit unseren Einsätzen bei den Tieren machen wir ihr Leid sichtbar und setzen uns bei der Politik und den Behörden für einen Stopp der Hitzetransporte ein.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie die Aktionen. Nähere Informationen erhalten Sie unter

https://www.animals-angels.de/neuigkeiten/titel/2020/tiertransporte-bei-hitze.html

(hier zur vergrößerten Ansicht)
(hier zur vergrößerten Ansicht)

Peta Australien bittet: Verbannen Sie Wolle aus Ihrem Kleiderschrank!

In einer Kampagne klärt Peta Australien auf, unter welch' tierquälerischen Bedingungen Schafe ihre Wolle für unsere Kleidung lassen müssen. Unterstützt wird die Tierrechtsorganisation dabei von dem bekannten Schauspieler und Tierschützer Joaquin Phoenix.

Wollen wir das wirklich tragen?

>> zur Kampagne


Keine Wildtiere im Zirkus!

Wie lustig ist Leid?
Wie lustig ist Leid?

Wir unterstützen die Kampagne des Deutschen Tierschutzbundes und setzen uns für ein Wildtierverbot in Zirkussen ein!

So können auch Sie helfen:

>> nähere Informationen zur Kampagne





 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen