aktuelle Seite >> Pressemitteilung

Durch Futter und attraktive Nistplätze im neuen Taubenschlag werden die Tiere angelockt und sesshaft. Dank Körnerfutter, frischem Wasser und gelegentlicher Desinfektion werden die Vögel gesund- und parasitenfrei gehalten. Kranke oder verletzte Tiere können behandelt werden. Um die Größe der Population zu kontrollieren, werden die Gelege teilweise durch Plastikattrappen ersetzt, wodurch eine Vermehrung zu fast 100 Prozent verhindert wird. Weil Tauben bis zu sieben Mal im Jahr brüten können, ist dies eine der wichtigsten Maßnahmen.

Erfahrungen in verschiedenen Städten wie Augsburg, Esslingen, Bad Kreuznach und auch in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden zeigen, dass sich Taubenschwärme in einem gepflegten Schlag und bei regelmäßiger Fütterung dort rund 18 Stunden täglich aufhalten - umliegende Gebäude werden so nicht mehr verkotet. Das Austauschen der Gelege sowie der im Schlag verbliebene Kot kann von einem ehrenamtlichen Mitglied des Tierschutzvereins Hanau bei den regelmäßigen Kontrollen entfernt werden.

Durch Futter und attraktive Nistplätze im neuen Taubenschlag werden die Tiere angelockt und sesshaft. Dank Körnerfutter, frischem Wasser und gelegentlicher Desinfektion werden die Vögel gesund- und parasitenfrei gehalten. Kranke oder verletzte Tiere können behandelt werden. Um die Größe der Population zu kontrollieren, werden die Gelege teilweise durch Plastikattrappen ersetzt, wodurch eine Vermehrung zu fast 100 Prozent verhindert wird. Weil Tauben bis zu sieben Mal im Jahr brüten können, ist dies eine der wichtigsten Maßnahmen.

Erfahrungen in verschiedenen Städten wie Augsburg, Esslingen, Bad Kreuznach und auch in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden zeigen, dass sich Taubenschwärme in einem gepflegten Schlag und bei regelmäßiger Fütterung dort rund 18 Stunden täglich aufhalten - umliegende Gebäude werden so nicht mehr verkotet. Das Austauschen der Gelege sowie der im Schlag verbliebene Kot kann von einem ehrenamtlichen Mitglied des Tierschutzvereins Hanau bei den regelmäßigen Kontrollen entfernt werden.

Diese sanfte Methode der Taubenabwehr, die den Tierschutz ganz besonders groß schreibt, setzt sich mehr und mehr durch. Das von der "Bundesarbeitsgruppe Stadttauben" des Bundesverbandes Menschen für Tierrechte entwickelte Stadttauben-Regulierungs-Konzept, das ohne Tötung auskommt, wird nach einer aktuellen Städtebefragung inzwischen in über 30 deutschen Kommunen, aber auch von Unternehmen wie den Kölner Ford-Werken oder Daimler Chrysler in Stuttgart umgesetzt. Der Tierschutzverein Hanau begrüßt die tierfreundliche Entscheidung von Goodyear Dunlop, dieses Konzept auf den Weg zu bringen, damit der Taubenschlag vielleicht bis zum Jahresende fertig gestellt werden kann. Seit 2006 versucht der Tierschutzverein Hanau zusammen mit der Stadt Hanau eine tierschutzgerechte Regulierung des Stadttaubenbestandes umzusetzen und hofft auf eine ähnlich gute Lösung, wie sie jetzt von Goodyear Dunlop am Standort Hanau umgesetzt wird.

Presseartikel der Frankfurter Rundschau vom 25.10.2007 über dieses Projekt:





 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen