aktuelle Seite >> Hunde anderer Tierschutzorgas

Hier stellen wir Ihnen Notfälle vor, die von anderen Tierschutzorganisationen vermittelt werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die angegebenen Kontakte.

Denver
Piegus
Coco
Bono
Kay
Tofik
Roxy
Yakarie
Salsa
Tango
Merlin
Zeus
Quincy
 
 

Denver

Rasse: Mischling

Geboren: ca. 2018

Geschlecht: männlich/kastriert

Größe: klein

Verträglichkeit mit Hunden: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Kinder: ja

Besonderheiten: linkes Auge fehlt

Aufenthalt: Polen

Denver ist ein junger, wundervoller und hübscher Bub der trotz seines schrecklichen Lebens ein aussergewöhnlicher Hund geblieben ist. Sein Besitzer hat ihn sehr schlecht gehalten und missbraucht, dabei verlor er sein linkes Auge.

Trotz der schlimmen Misshandlungen die dem kleinen Mann zugefügt wurden, verlor der kleine Denver nicht sein Vertrauen zu den Menschen. Er will immer in der Nähe von Menschen sein um gekrault zu werden, auch wenn er am Anfang noch vor Angst erstarrt. Aber nach einer Weile entspannt er sich und genießt die Berührung.

Bald hat er noch eine Augen-OP, da wird die Augenhöhle noch verschlossen. Denver sucht nun Menschen die ihm endlich ein weiches Körbchen und ihre ganze Liebe schenken möchten.

Denver könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen, wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

Weitere Photos sehen sie hier

https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/denver/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Simone Hammer-Lippert

info@dobermann-nothilfe.de


Piegus

Rasse: Mischling

Geboren: ca. 2011

Geschlecht: männlich/kastriert

Gewicht/Größe: 16 kg/45 cm

Verträglichkeit mit Hunden: ja

Verträglichkeit mit Katzen: kann getestet werden

Kinder: ja Besonderheiten: nein

Aufenthalt: Polen 

Piegus ist ein lustiger und netter Hund im besten Alter. Drei Jahre wartet er schon in Polen im Tierheim auf ein neues Zuhause. Obwohl er eigentlich zu den Senioren gehört, bedeutet das nicht, das er keine Lust mehr hat etwas zu tun. Piegus ist ein sanfter Typ, der noch sehr agil und entschlossen ist.

Er fühlt sich von Menschen magisch angezogen die gerne streicheln und knuddeln, ist dabei aber nicht aufdringlich. Wenn er aus dem Zwinger gelassen wird, möchte er erstmal losrennen und spielen. Piegus zieht noch etwas an der Leine. Im TH bekommt er leider zu wenig Aufmerksamkeit; es sind so viele Hunde zu versorgen.

Piegus sucht ein Zuhause, in dem er sich endlich frei bewegen und auch spielen kann. Wer mit einem lebenslustigen Hund die Welt entdecken will, sollte sich nicht an Piegus Alter stören. 

Piegus könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen. Dafür braucht er nur ein Für-immer-Zuhause oder wenigstens eine Pflegestelle.

Weitere Photos sehen Sie hier

https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/piegus/

Infos unter

Dobermann nothilfe e.V. Frau Simone Hammer-Lippert

info@dobermann-nothilfe.de


Coco

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich/noch nicht kastriert

Geboren: ca. 01/2020

Größe, Gewicht: ca. 33 cm/ ca. 6 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Verträglichkeit mit Kindern: ab ca. 10 Jahren

Besonderheit: keine

Aufenthalt: Deutschland/ 64823 Groß Umstadt

Die kleine Coco wurde in Polen einfach auf die Strasse gesetzt. Längere Zeit streunte sie durch die Gegend, auf der Suche nach Futter, doch überall wurde sie verjagt und verscheucht. Irgendwann tauchte Coco in einem Hühnerstall auf und man konnte erkennen, dass sie nun hochträchtig war. Die Besitzerin des Hofes rief das Tierheim an und so fing man sie endlich ein und brachte sie ins Shelter.

Ein Tierheim ist für eine werdende Mama und für Welpen absolut kein Aufenthaltsort und wir haben es gerade noch rechtzeitig geschafft, dass Coco auf einer Pflegestelle in Ruhe ihre Babys zur Welt bringen konnte. Coco war eine fürsorgliche Mama und die Welpen sind nun alle vermittelt und endlich kann Coco sich ebenfalls auf die Suche nach ihrem ersten eigenen Zuhause machen.

Coco, die in ihrem ganzen Leben noch nichts Schönes erlebt hat, holt nun in vollen Zügen ihre verlorene Junghundezeit nach. Jeden Tag wird sie fröhlicher und spielt für ihr Leben gerne mit den anderen Hunden der Pflegestelle. Auch gegen die dortige Katze hat Coco nichts einzuwenden. Sie spielt gerne Bällchen und trägt Schuhe durch die Gegend:-)

Mit fremden Menschen ist sie noch vorsichtig, aber meist siegt sehr schnell die Neugierde und sie kommt und lässt sich streicheln. Coco ist ein liebenswertes kleines Hundemädchen, dass nun endlich ein supertolles Zuhause bei lieben Menschen verdient hat.

Gerne kann sie auf ihrer Pflegestelle in 64823 Groß Umstadt besucht werden.

Weitere Photos sehen sie hier

https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/coco/

Video von Coco:

https://youtu.be/jAxJfzYIQt8

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de


Bono

Name: Bono

Rasse: Mischling

Geboren: ca.2012

Geschlecht: männlich/kastriert

Größe: ca. 40cm

Verträglichkeit mit Hunden: ja

Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt

Kinder: nicht bekannt

Besonderheit: /

Aufenthaltsort: ab Anfang Mai in 63450 Hanau

Bono wurde vor etwas über einem Jahr auf der Strasse aufgegriffen und kam in ein schreckliches Tierheim. Ein Jahr lang hat er dort seinen Zwinger nicht verlassen. Keine Spaziergänge, im Winter nur kalter Beton und im Sommer unerträgliche Hitze. Er lebte dort in ständiger Isolation und in ständiger Angst vor den Mitarbeitern dort. Unsere polnischen Tierschutzkollegen haben  in nun aus seinem Elend befreit und in ihr Shelter mitgenommen.

Man sieht dem armen Bono an, dass er sehr gelitten hat. Noch zeigt er sich  unsicher, kann nicht glauben das er sich jetzt frei bewegen kann und auch mal gestreichelt wird. Er will vertrauen, zögert aber noch ein wenig. Andere Hunde sind ihm im Moment noch egal und auch an der Leinenführigkeit muss  natürlich geübt werden. Bono ist ein intelligenter kleiner Kerl, der sicher schnell versteht was man von ihm möchte. Wir wünschen uns sehr, dass er endlich ein Plätzchen findet wo er geliebt wird und für jemanden wichtig ist. Wir suchen ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder, bei Menschen mit etwas Erfahrung und Einfühlungsvermögen, wo man ihn Stück für Stück alles neu entdecken lässt.

Wer möchte aus dem kleinen Bono wieder einen glücklichen  Hund machen?

Bono wird ab Anfang Mai auf einer Pflegestelle in 63450 Hanau untergebracht sein. Dort kann er gerne besucht werden.

Videos von Bono:

https://youtu.be/B7jacG49I1w

https://youtu.be/NW_sW9qr4YU
https://youtu.be/4Nl2JtH_6hI

Update Mai:

Bono hat sich mittlerweile sehr gut auf seiner Pflegestelle eingelebt. Er war vom ersten Tag an brav in der Wohnung und absolut stubenrein. Mittlerweile kann er es auch genießen von seinen Bezugspersonen gestreichelt und angefasst zu werden. Bei fremden Menschen ist er noch etwas vorsichtig. In der kurzen Zeit hat er viel gelernt, er läuft nun problemlos auch Treppen und Spaziergänge findet er spannend und interessant. So lange musste er schließlich darauf verzichten. Bei Begegnungen mit anderen Hunden verhält er sich lieb und neutral. Bono ist ein lieber kleiner Kerl, der ein ruhiges Zuhause schätzt, gerne bei rüstigen Rentnern die ihn noch einmal so richtig verwöhnen möchten.

Weitere Photos sehen Sie hier

https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/bono/

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de


Kay

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich/kastriert

Geboren: 2012

Größe, Gewicht: ca. 30 cm/ca. 8 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Verträglichkeit mit Kindern: größere Kinder

Besonderheit: keine

Aufenthalt: Deutschland/63450 Hanau

Der kleine Kay lebte lange in einem polnischen Tierheim. Als älterer Hund hatte er dort so gut wie keine Chance auf Vermittlung. Bei seinem Vorbesitzer musste er sein Dasein leider an der Kette fristen. Der kleine Hundemann war im Tierheim sehr traurig und so haben wir ihn in Polen auf einer Pflegestelle untergebracht. Es ist erstaunlich wie schnell Kay sich an sein neues Leben gewöhnt hat und wie schnell wieder ein glückliches Hündchen aus ihm wurde. Kay war vom ersten Tag an stubenrein. Er verträgt sich gut mit den anderen Hunden der Pflegestelle, egal ob Rüde oder Hündin. Auch die Katzen lässt er in Frieden und er stellt nichts an, wenn er mal alleine bleiben muss.

Wir könnten uns Kay gut bei rüstigen Rentnern vorstellen, oder auch als Anfängerhund. Er ist lieb, freundlich und aufgeschlossen dem Menschen gegenüber. Ein perfekter kleiner Hund, der noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Kay wird ab ca. Ende Mai auf einer Pflegestelle in 63450 Hanau untergebracht sein. Dort kann er gerne besucht werden.

Weitere Photos sehen Sie hier

https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/kay/

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de


Tofik

Name: Tofik

Rasse: Mischling

Geboren: ca.2019

Geschlecht: männlich/kastriert

Größe: ca. 40cm

Verträglichkeit mit Hunden: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja, kennt auch Hühner

Kinder: ja

Besonderheiten: nein

Aufenthalt: ab Mitte Juni in Hanau

Tofik lebte in Polen bei einer Familie die ihn nur im Garten gehalten hat. Nun haben sie keine Lust mehr auf den jungen Hund und er soll weg. Tofik  möchte zukünftig natürlich mit im Haus leben, als vollwertiges Familienmitglied. Der hübsche Rüde ist sehr freundlich und offen im Kontakt mit Menschen und auch mit anderen Hunden. Tofik ist ein fröhlicher junger Hund, der noch viel mit seiner Familie erleben möchte und nicht tagein tagaus im Garten vor sich hindümpeln. Es wäre toll wenn er bald eine nette Familie finden würde, damit er nicht doch noch ins Tierheim umziehen muss.

Tofik wünscht sich Menschen die sich gerne draußen bewegen und Spaß und die Zeit haben, einem jungen Hund gerecht zu werden. Kinder können gerne im neuen Zuhause sein.

Tofik wird Mitte Juni in Hanau auf einer Pflegestelle sein.

Video von Tofik:

https://youtu.be/4BXPzBvKAg0

weitere Photos sehen Sie hier

https://www.mixfelle-dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/tofik/

 

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de


Roxy

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich / kastriert

Geboren: ca. 07/2015

Größe, Gewicht: 35 cm

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt

Verträglichkeit mit Kindern: nicht bekannt

Besonderheit: ängstlich

Aufenthalt: ab Anfang März in 67657 Kaiserslautern

Auch die kleine Roxy hatte großes Glück und konnte aus den Händen einer Animal Hoarderin in Rumänien befreit werden. Als rumänische Tierschützerinnen auf das Grundstück der Frau kamen, trauten sie ihren Augen nicht. Rund 140 Hunde vegetierten in ihren eigenen Exkrementen vor sich hin. Überall herrschte Dreck und Gestank, bis auf die Knochen abgemagerte Hunde voller Räude und von Beisserein gezeichnet. Was die Tiere dort erleiden mussten und auch die hiesigen Tierschützerinnen jeden Tag erleben müssen, ist eigentlich einfach nur noch unmenschlich und unbegreiflich. 

Nun lebt Roxy im privaten kleinen Shelter ihrer Retterinnen und hat sich dort körperlich gut erholt. Die Seele braucht allerdings noch Zeit..... Roxy ist immer noch ein schüchternes und ängstliches Mäuschen. Sie ist lieb und würde niemals schnappen, aber es fehlt ihr noch das Vertrauen sich zu ganz und gar zu öffnen. Sie bräuchte ein ruhiges und strukturiertes Zuhause, bei Menschen mit Erfahrung und Feingefühl, Menschen die Roxy in kleinen Schritten zurück ins Leben führen. Ein Zweithund wäre dabei sicher hilfreich. Ebenso ein gut eingezäunter Garten, damit man dort in Ruhe an der Leinenführigkeit und am "Gassigehen" üben kann.

Video von Roxy:

https://youtu.be/RKq73xR8YBU

https://deref-1und1.de/mail/client/Juwpw8R1lPk/dereferrer/?redirectUrl=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2FRKq73xR8YBU

Roxy wird ab Anfang März auf einer Pflegestelle in 67657 Kaiserslautern untergebracht sein. Dort kann sie gerne besucht werden.

Weitere Photos sehen sie hier

Roxy,mittelgrosse Mischlingshündin,geb 2015 - Dobermann-Nothilfe e.V. (mixfelle-dobermann-nothilfe.de)

 

Infos unter: 

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Gaby Heinrichs

dobigaby@t-online.de


Yakarie

Hallo, 

bei uns lebt aktuell ein Australian Cattle Dog Rpüde im Rahmen einer Pflegestelle.  

Yakarie ist ein 4,5 jähriger kastrierter Cattle Dog Rüde mit FCI/VDH-Papieren. Leider hatte er bei seinen Vorbesitzern einen Autounfall mit einem halben Jahr, durch den seine Vorderpfote in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aufgrund dessen mussten wir nun auch das Vorderbein amputieren, da eine Begradigung und Versteifung des Beines aufgrund der vorhandenen Nervenschädigungen leider nicht mehr möglich war. Er kommt jedoch damit so gut zurecht, dass andere Menschen gar nicht merken, dass Yakarie nur drei Beine hat.  

Vor dem Unfall wurde Yakarie von seinem Vorbesitzer in der Rettungshundestaffel geführt und hat sich hier sehr talentiert gezeigt (Bescheinigung der Vorprüfung liegt uns vor). Wir können ihn uns sehr gut beim Mantrailing oder Fährten vorstellen.Yakarie ist ein dem Mensch extrem aufgeschlossener und liebevoller Hund, der am liebsten ständig kuscheln und gestreichelt werden möchte. Kinder sind ab einem gewissen Alter (so circa 10 Jahre) kein Problem. Mit anderen Hunden zeigt er sich jedoch nicht so aufgeschlossen, unsere kleine Hündin (nicht dominant und sehr verspielt) mag er gerne, mit seinem Bruder (unkastrierter Rüde) kommt er leider im direkten Kontakt gar nicht klar. Gassi gehen zusammen ist hier jedoch kein Problem, da werden Hunde, die er kennt aber nicht mag einfach ignoriert. Wir empfehlen beim Spazierengehen stets einen Maulkorb zu tragen, da er auf fremde Hunde negativ reagiert. 

Yakarie hat einen guten Grundgehorsam, wie Sitz, Platz, Bleib, bei Fuß, Er arbeitet auch gerne am Hundeplatz oder spielt für sein Leben gerne Ball oder mit Zerrspielzeugen. Katzen findet er nicht so toll und würde diese auch jagen. Katzen im Haus sind jedoch nach Kennenlernen in Ordnung. 

Yakarie kann Zuhause alleine bleiben ohne etwas kaputt zu machen, jedoch ist er viel lieber ständig dabei ohne jedoch zu nerven. Meistens legt er sich dann irgendwo hin und schläft. Ich hatte ihn nach der Op längere Zeit im Büro dabei, da wurde den ganzen Tag in der Hundebox geschlafen. Mittlerweile hat er so viel Kondition aufgebaut, dass Spaziergänge von einer Stunde und mehr kein großes Problem darstellen. Danach reicht ihm jedoch den ganzen Tag faul daheim zu liegen.

Aufgrund des fehlenden Vorderbeines ist es bei ihm extrem wichtig auf sein Gewicht zu achten. Daneben sollte Yakarie regelmäßig zur Physio gehen, um Blockaden im Rücken zu behandeln, die durch die Dreibeinigkeit entstehen.

Bei Auszug bekommt Yakarie natürlich alle Sachen mit, die wir für ihn bis jetzt gekauft haben (angepasstes Geschirr, Leine, Halsband, erhöhte Näpfe, Spielzeug, klappbare Hundebox, Decken usw.)  

Wir können uns auch vorstellen, dass er erstmal zur Probe für ein Wochenende oder so in seiner neuen Familie wohnen kann und zu sehen, ob alle mit der Lösung zufrieden sind. Der Rüde lebt gerade auf einer Pflegestelle in 86920 Denklingen.

Kontaktdaten: 

Katrin Schwarz

 0176/81667880 

cattledogs-redbluedreams@web.de


Liebe  Tierfreundinnen und Tierfreunde, 

unser Mitgliedsverein Leisnig benötigt Unterstützung. Es handelt sich um einen Labrador Mischling, ca. 5 Jahre, Nick hat in Leisnig keine Chance auf Vermittlung.  Grundsätzlich ist er umgänglich, es gab einen Beißvorfall im TIerheim, verursacht durch eine Manipulation an einer Zeckenwunde. Eine tierärztliche Untersuchung sollte dennoch noch erfolgen. Als gefährlich wurde Nick nicht eingestuft. Alles weitere entnehmen Sie bitte dem angehängten Steckbrief. Vielen Dank.

Bitte setzen Sie sich direkt mit dem Tierheim Leisnig in Verbindung.

 

 


Der Tierschutzverein Regensburg bittet um Unterstrützung bei der Vermittlung zweier Kangals!

Salsa und Tango suchen dringend ein neues Zuhause. Details und Ansprechpartner finden Sie in den beigefügten Steckbriefen:

>>Salsa

>>Tango


Merlin


Zeus

Name: Zeus

Rasse: Malinois-Chow Choe Mix

Geschlecht:männlich, unkastriert

Geboren: Mai 2016

Verträglichkeit mit Artgenossen: je nach Sympathie

Verträglichkeit mit Katzen: unbekannt

Verträglichkeit mit Kindern: besser nicht

 

Zeus kam am 30.08.2017 aufgrund eines Beißvorfalles bei einem fremden Kind ins Tierheim. Er ist ein Malinois-Chow Choe Mix und soll im Mai 2016 geboren sein.  

Kastriert wurde er bisher noch nicht. Zeus ist ein freundlicher, lernwilliger Rüde, der dringend in hundeerfahrene Hände muss, wo man intensiv mit ihm trainiert und Grenzen aufzeigt.

Auch sollten keine Kinder mit im Haushalt leben. Mit Artgenossen kommt er, je nach Sympathie, gut zurecht.

Durch den Beißvorfall muss Zeus einen Maulkorb tragen, von dem er durch einen Wesenstest befreit werden kann. Nach 10 Monaten Tierheimaufenthalt, kam es wieder zu einem Beißvorfall gegenüber einer Tierheimmitarbeiterin.

Zeus ist im Tierheim sehr gelangweilt und extrem Unterfordert. Das merkt man besonders daran, dass er anfängt Sachen zu zerstören.

Leider ist es bei uns nicht möglich, sich so intensiv um ihn zu kümmern bzw. mit ihm täglich trainieren, obwohl das jetzt sehr wichtig ist.

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich an die Tierheimleitung Lippstadt Britta Langner, Tel: 02941/65179

 

 


Quincy

Informationen zu Quincy finden Sie bei Artgerecht-Tierschutz e. V.: >>Quincy






 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen