aktuelle Seite >> Notfälle

Unsere Notfälle!

In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Tiere vor, die ganz besonders dringend Ihre Hilfe und/oder ein Zuhause suchen.

Bitte geben Sie ihnen eine Chance!

Hinweis:

Alle Angaben beruhen auf Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten haben und/oder sind von uns beobachtet worden, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen der Tiere möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte über den Umgang mit Kindern, Katzen/Hunden, Kleintieren und Artgenossen geben, wenn hier "unbekannt" steht. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. „Schlummernde“ Erkrankungen sind natürlich immer möglich.

Othello

Othello

Geschlecht: männlich - kastriert

Geboren: 12.06.2016

Rasse: Mischling

Gewicht: ca. 25 Kg

Größe: 50 cm

Videos:

Fang mich doch! (Neu!)

Othello und die Mädels (Neu!)

Streicheleinheiten

Komm schon!

Unsere Tierpflegerin kennt Othello seit vielen Jahren. Die Beiden haben mittlerweile eine gute Beziehung. Er ist aber auch ihr gegenüber weiter sehr schwierig. Und so liest sich Othello’s Beschreibung zunächst mal etwas ernüchternd.

Stur ist er und nicht souverän. Und (fremden) Menschen gegenüber sehr misstrauisch. In Situationen, die ihn verunsichern, zeigt er auch mal drohendes Verhalten. Das eigene Territorium wird verteidigt, zur Not auch mit den Zähnen. Versuche, ihn einzuschränken, schätzt Othello gar nicht. Da kann es passieren, dass er selbst seinen Bezugspersonen gegenüber aggressiv reagiert. Othello hat sich angewöhnt selbst zu entscheiden.

Mit anderen Hunden kommt er zurecht, er braucht sie aber nicht. Bei uns läuft Othello in der Hundegruppe mit, mag es aber nicht, wenn die anderen ihm zu sehr auf den Pelz rücken. Wir sehen Othello daher auch als Einzelhund in seinem neuen Zuhause. Ein Zusammenleben mit Kindern schließen wir aus. Aufgrund seines Jadgtriebes fallen Katzen und andere Kleintiere als neue Familienmitglieder ebenfalls weg.

Zu Othellos Sonnenseiten gehören, dass er prima im Auto mitfährt und auch mal für eine gewisse Zeit alleine bleiben kann. Beim Tierarzt benimmt er sich (abgesichert durch den Maulkorb ;-) ganz manierlich! Ein paar Grundkommandos sitzen schon. Das Laufen an der Leine ist okay, aber noch ausbaufähig. V. a. bei Begegnungen mit anderen Hunden pöbelt Othello gerne mal los.

Natürlich braucht Othello Menschen, die viel Erfahrung haben im Umgang mit Hunden. Die freundlich-konsequent, durchsetzungsfähig und geduldig sind. Menschen, die ihm Sicherheit geben, ihn lesen und entsprechend damit umgehen können. Und in einem eher ruhigen Umfeld leben. Ein eigener Garten oder Hof, den Othello – in Maßen – auch „verwalten“ darf, wäre perfekt.

Wir wissen, dass es nicht ganz einfach ist, sind aber überzeugt, dass Othello in den richtigen Händen ein toller Begleiter wird!! Gerne unterstützt dabei auch unser Hundetrainer.

Wenn Sie Othello kennenlernen möchten, rufen Sie uns an unter 06181 – 45116, oder schreiben Sie an kontakt@tierheim-hanau.de

 

Video mit Othello

https://youtu.be/uV3jB7mHvVA






 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen