aktuelle Seite >> Spätsommerhunde

Spätsommerhunde

Der Spätsommer ist eine wunderschöne Jahreszeit mit seinem ganz besonderen Charme: Alles ist nicht mehr ganz so heiß und schnell, die Farben schon ein wenig verblasst, und man ist etwas erschöpft von der Hitze und dem Trubel des Sommers. Nun darf es gerne etwas ruhiger werden.

Wir fanden, das beschreibt auch die Hunde, die wir Ihnen in dieser Rubrik vorstellen möchten!

In größeren Abständen lernen Sie hier Hunde kennen, die bereits im Spätsommer ihres Lebens angekommen sind, und bei denen dieses Leben Schrammen hinterlassen hat – oft sogar große Narben. Die meisten dieser Hunde hatten noch nie ein echtes eigenes Zuhause mit Zuneigung und Fürsorge. Andere sind im hohen Alter noch einmal in Not geraten.

Diesen ganz besonderen Hunden möchten wir hier eine Plattform bieten. Wir haben sie bei uns im Tierheim aufgenommen, in der Hoffnung, dass sie von hieraus aufbrechen können zu Menschen, die ihnen endlich die Aufmerksamkeit und Liebe geben möchten, auf die diese Hunde zeitlebens oft verzichten mussten.

 

Wen möchten wir ansprechen?

Für die Hunde in dieser Rubrik wenden wir uns auch an Menschen, die bereits etwas älter sind und sich in die Bedürfnisse und Wünsche unserer Hunde-Senioren sehr gut einfühlen können. Natürlich sind Sie noch aktiv, brauchen aber keine stundenlangen Spaziergänge mehr. Alles darf gerne etwas ruhiger ablaufen. Wichtig ist, Zeit miteinander zu verbringen!

 

Wir unterstützen die neuen Besitzer!

Besondere Hunde erfordern besondere Menschen und Umstände. So ist für uns selbstverständlich, dass wir bei Hunden mit bekannten Grunderkrankungen (z. B. Herzproblemen, Diabetes) weiterhin für die Kosten der notwendigen Medikamente zur Behandlung dieser Erkrankung aufkommen, falls dies gewünscht wird.

Und auch wenn Sie unseren Schützling nicht komplett übernehmen können, ihm aber gerne eine Pflegestelle anbieten möchten, sprechen Sie uns gerne an.

Unsere Spätsommerhunde

Gelegentlich leben noch weitere Spätsommerhunde im Tierheim, die wir nicht auf dieser Seite vorstellen. Bitte sprechen Sie unsere Mitarbeiter an!

Hinweis:

Alle Angaben beruhen auf Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten haben und/oder sind von uns beobachtet worden, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen der Tiere möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte über den Umgang mit Kindern, Katzen, Kleintieren und Artgenossen geben, wenn hier "unbekannt" steht. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. „Schlummernde“ Erkrankungen sind natürlich immer möglich.

Teddy
Lorenzo

Teddy

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich - kastriert

Geboren: 18.06.2009

Farbe: braun-grau

Gewicht: 26,4 kg

Größe: ca. 50cm

Im Tierheim seit: 07.01.2023

Teddy und sein Freund Lorenzo haben bisher gemeinsam mit ihrem Rudel ein freies und unabhängiges Leben in einem rumänischen Wald führen dürfen. Über viele Jahre wurden die Hunde dort von Suzana, einer sehr engagierten und liebevollen Tierschützerin, betreut! Suzana ließ „ihre“ Hunde kastrieren, impfen und - wenn nötig - tierärztlich behandeln. Sie versorgte sie regelmäßig mit Essen und wurde dafür vom ganzen Rudel sehr geliebt!!

Und so hätte es unbedingt auch bleiben sollen! Leider wurde nun aber im Wald der Hunde mit Rodungen begonnen. Ein Industriegebiet wird errichtet. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch die Hundefänger gerufen werden, um das „störende“ Rudel zu „entfernen. Dem mussten wir unbedingt zuvorkommen!! Nach und nach wurde deshalb begonnen, das Rudel in Sicherheit zu bringen. Einige sind bereits ein Deutschland auf einer Pflegestelle, andere haben sogar schon ein echtes eigenes Zuhause gefunden. Und sie sind glücklich!

Nun haben wir uns entschieden, die beiden ältesten aus dem Rudel, Teddy und Lorenzo, zu uns ins Tierheim zu holen. Wir hoffen sehr, von hier aus auch für diese beiden ein liebevolles Zuhause zu finden. Trotz, oder gerade wegen ihres Alters!! Vielleicht sogar gemeinsam?! Sie sind beste Freunde und waren immer zusammen in all den Jahren.

Uns ist bewußt, dass wir dafür mal wieder ein Wunder brauchen! Die Nadel im Heuhaufen, den 6er im Lotto! Oder vielleicht einfach NUR SIE!? Teddy und Lorenzo werden aber auch getrennt vermittelt!

Trotz seiner entbehrungsreichen Vergangenheit hat Teddy stolze 15 Lebensjahre erreicht. Das spricht für sein widerstandsfähiges Wesen und seine sozial-intelligente und ausgleichende Art im Umgang mit seinen Artgenossen.

Beim Kontakt mit Menschen ist Teddy derzeit noch unsicher und zurückhaltend. Gestreichelt zu werden ist ihm noch etwas unheimlich. Obwohl nie im Leben gelernt, läuft Teddy aber gerade schon ganz erfolgreich an einer Leine. Da Teddy altersentsprechend nicht mehr gut hört, sollte man darauf achten, ihn von vorne anzusprechen. Geräusche von hinten nimmt er nicht mehr wahr. Dies hat ihn zuletzt auch in große Gefahr gebracht, von Autos angefahren zu werden.

Für Teddy und Lorenzo wünschen wir uns von Herzen liebevolle und einfühlsame Menschen! Da wir denken, dass die freiheitsliebende Seite der Beiden aufgrund ihres Vorlebens ausgeprägt ist, sehen wir sie nicht in einer kleinen Wohnung. Ein Haus mit eingezäuntem Garten oder ein Hof, bei dem sie idealerweise selbst entscheiden können, ob sie nach draußen gehen oder drinnen bleiben möchten (evtl. mit Hundeklappe), sollte es sein. Teddy und Lorenzo brauchen Zeit, um sich an das Leben in einer Menschen-Familie zu gewöhnen. Sie suchen eine Familie mit etwas Geduld und Erfahrung im Umgang mit (noch unsicheren) Hunden. Und mit einem großen Herzen für ältere und gereifte Hundepersönlichkeiten!

Auch die Übernahme auf eine Pflegestelle ist möglich.

Wenn Sie Teddy und/oder Lorenzo kennenlernen möchten, rufen Sie uns an unter 06181 - 45116, oder schreiben Sie an kontakt@tierheim-hanau.de


Lorenzo

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich - kastriert

Geboren: 06.08.2013

Farbe: beige

Gewicht: 22,8 kg

Größe: ca. 50 cm

Im Tierheim seit: 07.01.2023

Lorenzo und sein Freund Teddy haben bisher gemeinsam mit ihrem Rudel ein freies und unabhängiges Leben in einem rumänischen Wald führen dürfen. Über viele Jahre wurden die Hunde dort von Suzana, einer sehr engagierten und liebevollen Tierschützerin, betreut! Suzana ließ „ihre“ Hunde kastrieren, impfen und - wenn nötig - tierärztlich behandeln. Sie versorgte sie regelmäßig mit Essen und wurde dafür vom ganzen Rudel sehr geliebt!

Und so hätte es unbedingt auch bleiben sollen! Leider wurde nun aber im Wald der Hunde mit Rodungen begonnen. Ein Industriegebiet wird errichtet. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch die Hundefänger gerufen werden, um das „störende“ Rudel zu „entfernen. Dem mussten wir unbedingt zuvorkommen!! Nach und nach wurde deshalb begonnen, das Rudel in Sicherheit zu bringen. Einige sind bereits ein Deutschland auf einer Pflegestelle, andere haben sogar schon ein echtes eigenes Zuhause gefunden. Und sie sind glücklich!

Nun haben wir uns entschieden, die beiden ältesten aus dem Rudel, Teddy und Lorenzo, zu uns ins Tierheim zu holen. Wir hoffen sehr, von hier aus auch für diese beiden ein liebevolles Zuhause zu finden. Trotz, oder gerade wegen ihres Alters!! Vielleicht sogar gemeinsam?! Sie sind beste Freunde und waren immer zusammen in all den Jahren.

Uns ist bewußt, dass wir dafür mal wieder ein Wunder brauchen! Die Nadel im Heuhaufen, den 6er im Lotto! Oder vielleicht einfach NUR SIE!? Lorenzo und Teddy werden aber auch getrennt vermittelt!

Das harte Leben in Rumänien hat bei Lorenzo sichtbare Spuren hinterlassen. Vor einigen Jahren wurde er von einem fremden Rüden angegriffen und hat im Kampf sein rechtes Auge verloren. Zwar ist heute alles gut verheilt, und Lorenzo kommt problemlos damit zurecht, die große Narbe verleiht seinem schönen Gesicht aber immer einen ernsten und etwas skeptischen Ausdruck. Das ist besonders traurig, weil dieser Ausdruck so gar nicht Lorenzo’s Wesen entspricht!

Lorenzo ist ein absolut freundlicher Hund mit einem sehr sanften und friedfertigen Wesen! Nie würde er einen Streit beginnen, meist hält er sich ruhig im Hintergrund, ist unaufdringlich, abwartend und geduldig.

Lorenzo verträgt sich sehr gut mit seinen Artgenossen.

Den engeren Kontakt zu Menschen muss er erst noch lernen, aber einmal Vertrauen gefasst, ist er gerne in ihrer Nähe und genießt es sogar gestreichelt zu werden.

Für Lorenzo und Teddy wünschen wir uns von Herzen liebevolle und einfühlsame Menschen! Da wir denken, dass die freiheitsliebende Seite der Beiden aufgrund ihres Vorlebens ausgeprägt ist, sehen wir sie nicht in einer kleinen Wohnung. Ein Haus mit eingezäuntem Garten oder ein Hof, bei dem sie idealerweise selbst entscheiden können, ob sie nach draußen gehen oder drinnen bleiben möchten (evtl. mit Hundeklappe), sollte es sein. Lorenzo und Teddy brauchen Zeit, um sich an das Leben in einer Menschen-Familie zu gewöhnen. Sie suchen Menschen mit etwas Geduld und Erfahrung im Umgang mit (noch unsicheren) Hunden. Und mit einem großen Herzen für ältere und gereifte Hundepersönlichkeiten!

Auch die Übernahme auf eine Pflegestelle ist möglich.

Wenn Sie Lorenzo und/oder Teddy kennenlernen möchten, rufen Sie uns an unter 06181 - 45116, oder schreiben Sie an kontakt@tierheim-hanau.de






 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen