aktuelle Seite >> Katzen Tierheim

Allgemeine Informationen:

Wir suchen Pflegestellen für unsere Tiere! Was bedeutet das konkret?

Immer mal wieder stehen wir vor dem großen Problem, dass Tiere (Hunde/Katzen/Kleintiere) bei uns einziehen, die im Tierheim überhaupt nicht zurechtkommen. Oder sich nach einer Operation erholen müssen. Oder aus anderen Gründen nicht länger im Tierheim leben sollten.

Für diese Notfelle suchen wir dann Menschen, die dem jeweiligen Tier für eine gewisse Zeit einen schönen Platz bei sich Zuhause geben könnten, damit sich unser Schützling dort erholen und/oder in Ruhe auf sein endgültiges Zuhause warten kann. Leider sind solche Plätze sehr rar.

Wir möchten daher auf diesem Weg verantwortungsbewusste und liebevolle Menschen finden, die eine solche Pflegestelle zu vergeben hätten, und die wir im gegebenen Fall ansprechen dürfen.

Die Anforderungen an die jeweilige Pflegestelle sind so unterschiedlich und vielfältig wie unsere Tiere selbst. Manchmal suchen wir ein ebenerdiges Zuhause, manchmal sollte bereits Erfahrung im Umgang mit der entsprechenden Tierart vorhanden sein, und manchmal brauchen wir einfach „nur“ Menschen, die Zuwendung, Zeit und Verständnis zu vergeben haben. Manchmal bleiben unsere Tiere nur für einige Tage, und manchmal ist ein längerer Aufenthalt notwendig.

Selbstverständlich übernimmt das Tierheim für seine Pflegestellen-Tiere sämtliche Kosten für Verpflegung, eventuelle Tierarztbesuche usw. Bei Fragen und Problemen stehen wir Ihnen immer zur Verfügung.

Wenn Sie einen solchen Platz zu vergeben hätten, würden wir Sie sehr gerne kennenlernen.

Unsere Tierheimleiterin Frau Dragoman freut sich  über Ihren Anruf (06181 – 45 116) oder Ihre Email (dragoman@tierheim-hanau.de)!


Es ist geschafft - Katzenschutzverordnung in Hanau am 10.05.2018 in Kraft getreten!

Die Katzenschutzverordnung regelt die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von Freigängern.

Details finden Sie hier: >>> Katzenschutzverordnung


Katzenelend auch vor unserer Haustür – Kastrationspflicht in Hanau

Wieder konnten wir auf die Hilfe der Firma J'os-Werbung zurückgreifen, die mit uns gemeinsam einen Flyer zum Katzenelend erstellt hat. Die Druckkosten wurden erneut übernommen! Dafür von unserer Seite ein HERZLICHES DANKESCHÖN!

Hier geht es zur 1. Seite des Flyers und hier zur 2. Seite.


Unsere Kriterien für eine Katzenvermittlung in den Freigang

Um einer Katze einen möglichst optimalen Freigang zu ermöglichen, ist es aus unserer Sicht unerlässlich, dass das neue Zuhause nicht in der Nähe einer stark befahrenen Straße, einer Hauptstraße oder eines Bahnübergangs liegt.

Schön wäre es, wenn eine Katzenklappe zur Verfügung stehen würde, um das Tier eigenständig entscheiden zu lassen, wann es nach draußen gehen bzw. wieder nach Hause zurückkehren möchte.

Falls es nicht möglich ist, eine Klappe zu installieren, sollte in jedem Fall im Freien ein wetterfester Unterschlupf angeboten werden, so dass die Katze gegen Wind, Regen, Sonne und Kälte geschützt ist, bis die Besitzer wieder nach Hause kommen, um die Tür zu öffnen.

Im Vorfeld einer Vermittlung machen sich unsere Mitarbeiter bereits über ‚Googlemaps‘ ein Bild über die Lage des zukünftigen Zuhauses. Das hat den Vorteil, dass bereits frühzeitig geklärt werden kann, ob dort ein Freigang möglich ist, oder nicht. Wenn dies nicht eindeutig entschieden werden kann, klärt sich die Frage in jedem Fall bei einem Hausbesuch vor Ort, der sogenannten Vorkontrolle, die wir vor jeder Vermittlung für alle unsere Schützlinge durchführen.


Diese Katzen warten im Tierheim auf ein neues Zuhause !

Daddy
Nena
Teufelchen
Ruby
Kasper
Eddy

Dies ist nur eine Auswahl. Gelegentlich warten im Tierheim noch weitere Katzen auf Sie!


Daddy

Rasse : EKH-Mix

Alter: * ca. 2012

Geschlecht: männlich-kastriert

Farbe: blau-getigert-weiß

Haltung: Freigang

Mission Schrottplatz Kater!!!!!

Daddy kam als vermeintlich wilder Streuner zu uns! Im Tierheim hat sich dann aber herausgestellt, dass er ein richtiger Schmusetiger ist. Mit seinen geschätzten 8 Jahren ist er ein ruhiger & entspannter Kerl. Zeigt aber auch immer wieder wie verrückt & verspielt er noch ist. Er hat eine Babyrassel die sein Lieblingsspielzeug ist und einen kleinen Plastikball, den er gerne als Fußball durch die Gegend rollt. Wenn Sie viele kleine Teppiche in Ihrem Zuhause liegen haben, dann werden Sie schnell feststellen, dass diese selten an ihrem ursprünglichen Platz liegen. Denn Daddy hat die Angewohnheit, mit den Teppichen zu kämpfen wie ein Verrückter (vielleicht wurde er in der Vergangenheit mal von einem angegriffen). Er liebt es, mit im Bett zu schlafen, am liebsten zwischen den Beinen, so das man sich nicht mehr bewegen kann.

Für unseren ehemaligen Streuner wünschen wir uns ein Zuhause mit geeignetem Freigang, damit er wieder, wie früher, die Freiheit genießen kann.

Leider wurde bei Daddy nach einer Urinprobe festgestellt, dass er Kristalle in der Blase hat, deshalb benötigt er spezielles Futter(Urinary). Da er aber ein verfressener Senior ist, mag er alles, was in die Schüssel kommt.

Der Schönling wäre in seinem zukünftigen Heim gerne Einzelprinz, da er andere Katzen nicht so gerne mag. Hunde findet er übrigens auch ganz furchtbar.

Momentan befindet sich Daddy auf einer Pflegestelle, wo er allerdings keinen Freigang genießen kann.

Wenn Sie bereit wären, diesem tollen Kerl ein neues Zuhause zu schenken, wo er einfach Kater sein darf, dann melden Sie sich doch bei uns unter der Nr.06181/45116. Wir würden uns sehr darüber freuen.


Ruby

Rasse: EKH

Alter: * ca. 2018

Geschlecht: weiblich - kastriert

Farbe: tricolor

Haltung: Freigang

Update 02/21: Scheusein macht gemeinsam einfach mehr Spaß. Deshalb hat sich Ruby inzwischen mit Teufelchen angefreundet, und die Beiden verbringen viel Zeit gemeinsam unter dem Sofa im Katzenzimmer.

_________________________________________

Ruby ist eine sehr scheue und sehr ängstliche Katze, die den Kontakt zum Menschen meidet. Mit Artgenossen kommt sie gut zurecht.

Für Ruby suchen wir ein Zuhause bei katzenerfahrenen Leuten und - wenn möglich - mit ausgeglichenen Katzen, um das Vertrauen zum Menschen aufzubauen.

Freigang, z.B. auf einem Pferde- oder Bauernhof, wäre wünschenswert.


Teufelchen

Rasse: EKH

Alter: * ca. 10/2019

Geschlecht: männlich - kastriert

Farbe: schwarz

Haltung: Freigang

Update 02/21: Seit einiger Zeit ist Teufelchen nun nicht mehr ganz alleine scheu, sondern gemeinsam mit unserer Ruby ;-) Beide haben sich angefreundet und verbringen gerne Zeit miteinander unter dem Sofa im Katzenzimmer!

_______________________________________

Unser Teufelchen ist ein scheuer und ängstlicher Kater, der den Kontakt zum Menschen derzeit noch meidet. Mit seinen Artgenossen kommt er gut zurecht.

Für ihn suchen wir ein Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen. Wenn möglich, vielleicht mit einer ausgeglichenen Katze, um das Vertrauen zum Menschen vielleicht leichter aufbauen zu können.

Freigang wäre wünschenswert.


Kasper

Rasse: EKH

Alter: * 30.06.2011

Geschlecht: männlich - kastriert

Farbe: schwarz - weiß

Haltung: Freigang

 

Update 08.11.2020: Kasper lebt derzeit auf einer Pflegestelle! Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Kasper kennenlernen möchten.

________________________________

Unser Kasper ist ein lieber und verschmuster Kater, der seine Streicheleinheiten einfordert.

Mit seinen Artgenossen kommt er bei uns im Tierheim gut zurecht.

Für Kasper suchen wir ein Zuhause mit Freigang.


Eddy

Rasse: EKH

Alter: * ca. Frühjahr 2019

Geschlecht: männlich - kastriert

Farbe: schwarz

Haltung: Wohnung

Besonderheiten: FIV-positiv

 

Update 31.10.2020: Eddy lebt derzeit auf einer Pflegestelle. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Eddy kennenlernen möchten.

__________________________________________________

Eddy ist ein scheuer und ängstlicher Kater, der den Kontakt zum Menschen derzeit noch meidet. Mit Artgenossen kommt er gut zurecht.

Für Eddy suchen wir ein Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen.

Da Eddy FIV-positiv ist, kann er nur als Einzelkatze oder zu einer anderen FIV-positiven Katze in Wohnungshaltung (gerne mit vernetztem Balkon) vermittelt werden.


Nena

Rasse: EKH

Alter: * ca. 2014

Geschlecht: weiblich - kastriert

Farbe: schwarz - weiß

Haltung: Freigang oder Wohnung mit großem vernetztem Balkon

Nena ist eine etwas scheue, liebenswerte Katze. Mit Ruhe und viel Geduld kann man sich ihr Vertrauen erarbeiten und nachher das Schmusen und Kuscheln genießen.

Nena ist verspielt, mit Artgenossen kommt sie sehr gut zurecht.

Für Nena suchen wir einen Haushalt, in dem bereits eine Katze lebt.

Freigang oder evtl. einen großer vernetzter Balkon wäre wünschenswert.

Nena





 

Übernahme einer Patenschaft

Sie möchten Pate werden für eine unserer Katzen?

Zum Patenschaftsantrag geht es hier...

 

Die Bankverbindung für unser Patenschaftskonto lautet: 

IBAN DE67 5065 0023 0000 0518 13

BIC HELADEF1HAN

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen