aktuelle Seite >> Katzen Tierheim

Diese Katzen warten bei uns im Tierheim auf ein neues Zuhause!

Jungkatzen vermitteln wir nur paarweise oder zu einer bereits vorhandenen Katze.

Taylor
Taylor
Grace
Grace
Seylem
Seylem
Digger
Megan - auf Pflegestelle
Megan
 

Taylor

Rasse: Türkisch Angora-Mix

Geburtsjahr: ca. 2015/2016

Geschlecht: männlich - kastriert

Freigang: ja

Einzelkatze: nicht unbedingt

Taylor wurde von seinem Vorbesitzer aus Zeitmangel bei uns abgegeben. Er st ein lieber und verschmuster Kater, für den wir nun ein Zuhause mit sicherem Freigang suchen. Dort darf gerne auch eine weitere Katze leben.

Digger

Rasse: BKH

Geburtsjahr: ca. 2015

Geschlecht: männlich - kastriert

Freigang: ja

Einzelkatze:

Im Tierheim seit: 22.09.2017

Nähere Infos folgen ...

Seylem

Rasse: EKH

Geburtsjahr: 2001

Geschlecht: weiblich / sterilisiert

Freigang: ja

Tasso-Registrierung

Impfung wird aufgefrischt

Seylem ist eine stolze aber verschmuste Katzendame von inzwischen 16 Jahren und sucht aktuell ein neues Zuhause, da ihr Frauchen in ein Pflegeheim umgezogen ist.

Seylem ist sehr pflegeleicht. Sie ist es zwar gewohnt Ausgang zu haben, aufgrund ihres Alters ist sie aber inzwischen eher gemütlich, und die Ausflüge beschränken sich auf den Platz vor der Haustüre, natürlich insbesondere bei gutem Wetter ;-)

Auch beim Futter stellt sie keine Ansprüche, ist sowohl an Naß- als auch Trockenfutter gewöhnt, es gibt aber durchaus eine Vorliebe für Trockenfutter.

Es handelt sich hier um ein verschmustes Tier, welches die Nähe einer Bezugsperson sucht, aber trotzdem auch Rückzugsmöglichkeiten für sich wahrnimmt.

Seylem lebt derzeit noch in ihrem Zuhause und kann dort besucht werden.

Grace

Rasse: EKH

Geburtsjahr: 2017

Geschlecht: weiblich

Freigang: ja

Einzekatze:

Im Tierheim seit:

Nähere Infos folgen ...

Megan

Rasse: EKH

Geburtsjahr: 2004

Geschlecht: weiblich

Freigang: nein

Einzelkatze:

Im Tierheim seit: 31.07.20173

Upate 23.08.2017: Leider hat die Untersuchung in der Tierklinik ergeben, dass Megan künftig zur Behandlung ihrer Diabetes-Erkrankung Insulin gespritzt werden muß. Die genaue Einstellung wird derzeit vorgenommen.

Das macht ihre Vermittlung natürlich nicht einfacher! Wir sind aber zuversichtlich, dass sich für die liebenswerte und anhängliche Katze verantwortungsvolle und liebe Menschen - gerne mit Erfahrung im tierpflegerischen bzw. -ärztlichen Bereich  - finden werden, die Megan ein schönes Zuhause geben!

-------------------------

Unsere bereits etwas ältere Katzendame sucht dringend ein neues Zuhause! Megan kam als Fundkatze zu uns, daher wissen wir nichts über ihre Vergangenheit.

Beim Tierarztbesuch hat sich leider herausgestellt, dass Megan unter Diabetes leidet. Die Krankheit kann jedoch über Spezialfutter gut gehändelt werden. Spritzen ist nicht notwendig.

Für Megan suchen wir einen ruhigen Haushalt. Schön wäre es, wenn sie dort einen vernetzten Balkon zum Sonnen hätte, da Megan vermutlich im Freien gelebt hat und daher gerne an der frischen Luft ist.

Megan ist eine ruhige Schmusekatze, die sich schnell an ihr vertraute Personen anschließt.





 

Übernahme einer Patenschaft

Sie möchten Pate werden für eine unserer Katzen?

Zum Patenschaftsantrag geht es hier...

 

Die Bankverbindung für unser Patenschaftskonto lautet: 

IBAN DE67 5065 0023 0000 0518 13

BIC HELADEF1HAN

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen