aktuelle Seite >> Zuhause gefunden

Diese Tiere haben 2018 ein neues Zuhause gefunden

In dieser Rubrik finden Sie einige unserer 'Ehemaligen' wieder, die inzwischen in einem schönen Zuhause leben.

Die neuen Besitzer haben uns Fotos und Berichte geschickt, die zeigen, wie es dem neuen Familienmitglied geht. So können wir alle an den ersten Schritten und der weiteren Entwicklung unserer ehemaligen Schützlinge im neuen Zuhause teilhaben.

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert - Vorbeischauen lohnt sich also immer!

Viel Freude beim Durchsehen.

Dario
Milow
Fat Joe
Zoey
Bisquit und Pepper
Rony
Milania
Pumba
Emma
Cosmo und Fridolin (ehem. Willi)
Julchen (Selina)
Melody
Kati (Kalici)
Milka
Anton
Kaunis
Emma
Oreo und Blanka
Jimbo
Elvis (jetzt Eddy)
Henry (ehemals Sheldon)
Mimi (jetzt Lilly)
Fiona
Mini & Angel (jetzt Loki und Herr Schmidt)
Danny (jetzt Rocky) & Deena (Jetzt Daisy)
Kandis
Lissy & Nala
Taylor
Karotti
Polly
Findix
Felix
Mike & Felice
Cinamon
Sam
Zeus & Musa
Dakota
Destiny und Damian
Jerry und Clara
Kara
Ziba und Bobby (ehem. Elvis und Priscilla)
Puschkin
Mila
Toffi
Taylor
Mimi
 
 

Mimi

Sie hat sich sehr gut eingelebt und bereitet uns viel Freude. Sie hat uns beide auch gut im Griff. :-) Ihren vernetzten Balkon liebt sie sehr, die frische Luft tut ihr gut - aber bei dem regnerischen Wetter zieht sie die Wohnung vor. Generell ist sie eine liebe Katzendame, die sehr verspielt ist und auch gerne schmust. 


Tolle Info´s von Dario!

Hallo Frau Dragoman, liebe Mitarbeite des Tierheims,

es tut mir leid, dass ich mich nicht schon früher gemeldet habe, aber ich glaube, Frau Grillmeier hat euch zwischendurch bereits informiert, dass alles sehr gut mit Dario läuft.

Nun also ein kurzer Bericht über die bisherigen 2 Monate mit ihm:

Die ersten Tage waren natürlich für uns beide eine große Umstellung, aber er hat sehr schnell Vertrauen in seine neue Umgebung und vor allem in mich gefasst, sodass ich die unruhigen Nächte an einer Hand abzählen kann. Nach wenigen Tagen hatte er sich super an meinen Rhythmus angepasst.

Ich konnte ihm recht schnell die Grundkommandos beibringen, auch wenn er sich nicht leicht von Leckerlies beeinflussen lässt. Umso wichtiger ist es bei ihm, mit sehr ruhiger Stimme und Streicheleinheiten auf ihn einzuwirken. Den Rückruf hat er inzwischen auch zu 95 Prozent drin. Allerdings ist er ein extremer Sichtjäger und bei Pferden am Horizont lautet die Devise „schneller erblicken als er es tut“.

Sein ausgeprägter Jagdtrieb ist aber viel schwächer geworden, seitdem er ohne Leine läuft kann und sich richtig ausrennen kann. Er ist eine absolute Rennmaschine. Ich habe ihn schon nach einer Woche direkt ans Fahrrad genommen und er hat sofort verstanden, dass er am Fahrrad nur aufs Rennen achten darf. Das funktioniert perfekt und er hat mich noch nie in Schwierigkeiten gebracht.

Insgesamt hat er einfach sehr viel Power und liebt es, sich zu bewegen.

Er ist super verträglich mit anderen Hunden und hat schon viele Freunde gefunden, mit denen er über die Felder tobt.

Ihn alleine zu lassen ist auch überhaupt kein Thema, aber ich nehme ihn so oft es geht mit, denn er liebt es dabei zu sein, auch wenn er nur im Kofferraum sitzt, während ich kurz einkaufen bin.

Dario ist eine absolute Bereicherung und ein Glücksgriff. Er ist schlau, ruhig, friedlich, also einfach nur genial.

Ich bin sehr dankbar, ihn bekommen zu haben!

Also nochmal vielen Dank an Euch und bis bald.

Alex R.


Taylor im Glück!

Hallo, Taylor ist nun fast ein Jahr bei uns. Ihm geht es gut, und er ist auch nicht mehr allein. Er hat eine Freundin nun. VG Familie R.


Toffi

Ein paar erste Eindrücke von Toffi im neuen Zuhause. Er fühlt sich superwohl und wir sind überglücklich, dass er da ist. Es hat keine 15 Minuten gedauert, bis er alles in der Wohnung erkunden wollte. S+S.N.


Mila ist glücklich! (ehem. Zara)

Liebes ehemaliges Zuhause von Zara (jetzt Mila), schon soooooo lange wollten wir uns melden und Bilder von unserem neuen Familienmitglied ehemals Zara, jetzt Mila, Milchen, Zwecke, Erbse, Screamy genannt....:-) schicken. Unsere Maus hat sich vom ersten Tag an pudelwohl gefühlt, sich sofort in unsere Herzen geschlichen (das hatte sie eigentlich schon vom ersten Augenblick im Tierheim getan). Wir wollten eine kommunikative Katze und mit Mila haben wir das mehr als genug bekommen. Sie teilt uns lautstark und ausdauernd mit, was sie jetzt gerade möchte und natürlich geben wir meistens nach. Dafür belohnt sie uns mit Kuscheleinheiten, die sie und wir sehr genießen. Natürlich verbringt sie die Nächte, ihrer angemessen, im Bett und das am liebsten mittig, so dass ihre Dosenöffner ein wenig ausweichen müssen. Aber was macht man nicht alles für seine geliebte Samtpfote...:-). Ihre ersten Ausflüge in die Natur hat sie auch schon unternommen. Sie tobt ausgelassen in unserem Garten, erklimmt Bäume und jagt jedem Blatt hinterher. Wir danken Ihnen an dieser Stelle noch mal ganz herzlich für die Vermittlung - es ist die richtige Katze für die richtige Familie - man kann auch sagen: Gesucht und gefunden, Topf auf Deckel usw. Es grüßt Sie herzlich Familie P.


Kaninchen Milo im Glück!

Hallo, ich freue mich euch mitzuteilen, dass Milo (am 17.3.18 bei euch geholt) in freier Wohnungshaltung bei mir lebt und seit dem 13.10. endlich eine Partnerin hat, Merle. Die Vergesellschaftung hat gut geklappt. Milo hat die Hosen an und ist sehr lieb zu Merle. Anbei ein paar Bilder von zwei glücklichen Langohren :-).

Grüße, Sandra


Puschkin ist in Oberursel angekommen!

Liebes Tierheim-Team, im Februar hat mich bei Euch mein tolle neue Familie entdeckt. Gleich am ersten Abend bin ich der Spielangel hinterhergetobt, was sowieso eine meine Lieblingsbeschäftigungen ist. So schüchtern, wie ich im Tierheim gewirkt habe, bin ich nämlich gar nicht! Zum Kuscheln kam ich auch direkt auf die Couch. Wenn ich mich an mein Frauchen oder mein Herrchen kuschele und alle Viere von mir strecke, kraulen sie mich so schön durch, am Bauch und unter dem Kinn und überhaupt überall. Sie sagen immer wieder, dass ich ein richtiger Traumkater bin. Wenn mir etwas nicht so passt, dann maule ich mit meiner tiefen Stimme, Kratzen oder Beißen ist nicht so meine Art. Und dann gibt es da noch Lilly, die schwarz-weiße Lady war schon einige Jahre vor mir da. Erst haben wir uns direkt beschnüffelt, als ich ankam, doch dann ist sie unters Bett abgehauen und hat sich ewig versteckt. Ich habe sie mit meiner Größe und etwas Gebrumme ordentlich eingeschüchtert. Den Flur und das Badezimmer hat sie erstmal nicht mehr betreten! Nur beim Fressen haben wir uns von Anfang an in Ruhe gelassen, nach einer Woche haben wir im gleichen Raum unser Fressen bekommen. Dass ich manchmal nicht ins Schlafzimmer durfte, weil das ihr Rückzugsort sein sollte, fand ich nicht so super. Das habe ich den Menschen auch deutlich gezeigt, die mussten mehrmals den Matratzenbezug waschen, weil ich draufgepinkelt habe. Eigentlich finde ich Lilly ja ganz toll, ich schnupper gern an ihr... Sie hat den Spieß dann allerdings umgedreht und ihr Zuhause doch verteidigt – da sind öfters die Fetzen geflogen. Nach einer spannenden Zeit beim Opa mit einem riesigen Haus zum Entdecken, damit wir das Umzugschaos nicht mitbekommen, sind wir nun in ein schönes, größeres Zuhause gezogen. Mittlerweile verstehen Lilly und ich uns viel besser. Hier ist Platz zum gemeinsamen Spielen, und vor ein paar Tagen hat sie mir das Köpfchen geleckt – ein echter Liebesbeweis. Ich glaub, ich hab's hier echt gut getroffen. Davon könnt Ihr Euch auch auf den Fotos überzeugen. Viele Grüße aus Oberursel von Puschkin!


Ziba und Bobby (Priscilla und Elvis)

Ich wollte euch mal berichten, wie es mit meinen beiden Kätzchen Ziba und Bobby ( früher Elvis und Priscilla) so läuft! Die beiden sind super munter, neugierig, frech, verfressen und sehr anhänglich. Ich habe sie direkt in mein Herz geschlossen und liebe die beiden wirklich über alles :-) Sie folgen mir überall hin und sind sowieso überall nur zu zweit, hihi.


Fat Joe meldet sich!

Vor ein paar Tagen haben wir schöne Bilder von Fat Joe und seiner neuen Herzensdame Holly erhalten......


Kara endlich Zuhause! (ehem. Rebecca)

Jetzt ist Rebecca schon über zwei Monate bei uns und wir wollten Euch endlich mal eine Rückmeldung geben, wie es ihr bei uns geht. Sie heißt mittlerweile Kára und hat sich prächtig entwickelt. Anfangs war sie sehr scheu und zurückhaltend, jetzt frisst sie aus der Hand und ist sehr neugierig. Unsere andere Katze Twiggy braucht noch etwas Zeit, um Kára ganz zu akzeptieren, aber es wird von Tag zu Tag besser. Kára miaut immer ganz laut, wenn sie etwas zu Essen möchte und reibt sich an unseren Beinen. Liebe Grüße V. und S. M. aus Oberursel


Unsere Zoey grüßt Euch, aus ihrer neuen Heimat :)


Viele Grüße von Bisquit und Pepper!

Hallo liebes Tierheim-Team,

wie versprochen kommen hier ein paar Bilder von Pepper und Bisquit. Die beiden leben sich allmählich ein und erkunden mit Neugier und Interesse ihre neue Umgebung. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist auf jeden Fall das Fressen :-D. Ihr Auslauf, in dem sie bei schönem Wetter die meiste Zeit verbringen, scheint ihnen auch zu gefallen.

Wir freuen uns sehr, dass die beiden nun zur Familie gehören. In diesem Sinne möchte ich mich noch einmal herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie die zwei an uns vermittelt haben :-)

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus Karlstein von Familie K.!


Jerry und Clara

Hallo liebe Tierheim-Mitarbeiter, die beiden Katzenkinder, jetzt schon "Teenies", Jerry und Clara sind super bei uns angekommen. Sie sind jetzt schon fast drei Monate bei uns und mächtig gewachsen. Sie haben mittlerweile das ganze Haus erobert, auch unser Bett, wie man auf dem letzten Bild sieht. Beide sind sehr lieb und verschmust und noch sehr verspielt. Wir können uns mittlerweile gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne die beiden war. Sie gehören nun einfach zu unserer Familie. Viele Grüße Familie M.

Jerry und Clara

Unser Rony ist endlich angekommen :)


Destiny und Damian

Hallo Ihr Lieben, wir haben uns bei unserer neuen Familie gut eingelebt und fühlen uns hier richtig wohl. Haben jede Menge Platz zum rumtoben und an der Freundschaft zu dem anderen Kater Charlie arbeiten wir noch dran! Er scheint eingeschnappt zu sein und erweist sich als harte Nuss. Für unser Nickerchen teilen wir uns die Couch wobei sich der Kleiderschrank auch gut eignet. Vielen Dank für die tolle Betreuung von Euch. Liebe Grüße aus Groß-Umstadt/Heubach

Destiny und Damian

Dakota

Dakota hat sich bei mir mittlerweile gut eingelebt. Die ersten Tage hat sie sich noch meist hinterm Sofa verkrochen, und sie wurde von meiner Katze Tiger bei Kontaktversuchen immer angefaucht. Mittlerweile kommen die Beiden ganz gut zurecht, auch wenn sie noch nicht die besten Freunde sind. Sie begrüßen sich öfters, in dem sie sich mit ihren Köpfchen aneinander reiben. Sie ist sehr verspielt und sie liebt es, ihre Beute an der Angel zu jagen. Das hat sich schon in der ersten Woche gezeigt. Es hat aber gute zwei Wochen gedauert bis sie zum ersten Mal um meine Beine strich und von sich aus Kontakt aufnahm. Danach gings steil aufwärts: sie lässt sich gern streicheln oder gar das Fell kämmen. Viele Grüße H. M.

Dakota

2 (3) Goldstücke

Hallo :) Am 07.10.2015 haben wir von euch unsere 2 Goldstücke Musá und Zeus bekommen. Den beiden geht es sehr gut, und sie haben mittlerweile einen zusätzlichen Freund bekommen, den wir aus dem TH Fulda geholt haben. Den heute 2 Jahre alten Amun. Alle 3 haben sich echt lieb. Vielen Dank für eure tolle Arbeit und behaltet alles so bei, wie ihr es bei uns gemacht habt. Die Kontrollen sind sehr wichtig. Es ist schön, dass es auch TH gibt, denen das Wohl der Tiere wichtiger ist als der Profit.

Zeus, Musa, Amun

Felice und Mike vereint!

Viele Foto-Grüße aus Nidderau-Erbstadt senden Euch Mike & Felice - früher Carmen - (liebe Grüße auch von den Futterspendern K & D)

Mike und Felice (früher Carmen)

SAM

Wir wollten mal einen Zwischenbericht von Sam abgeben. Nachdem Sam sich einige Tage unterm Schrank zurückgezogen hatte und nur zum Essen und Katzenklogang herauskam, lebt er sich inzwischen gut ein. Er fordert sogar seine Streicheleinheiten und stupst zufrieden mit dem Kopf. In seine Spielgefährtin Dalli hat er sich offensichtlich verliebt und läuft ihr hinterher. So lange er sich immer wieder mal unterm Schrank zurückziehen kann, ist für ihn alles in Ordnung. Sami ist ein ganz wunderschöner und toller Kater und bereichert uns sehr. SJC


Cinni (Cinamon - ehemals Naomi)

Hallo liebes Tierheim Hanau Team, ich habe mich sehr gut bei meinen neuen Menschen eingelebt. Auf den neuen Namen höre ich auch schon gut, wobei meine Menschen mich meistens nur „Cinni“ rufen. Am Anfang habe ich ihren Tagesablauf ganz schön auf den Kopf gestellt! Besonders spannend war es mitten in der Nacht die Fliegen durch die ganze Wohnung zu jagen. Meine Menschen wollten auch gerne bis 06:00 Uhr schlafen... paaaahhh das war eine Frechheit. Ich habe sie immer schon um 05:00 zuverlässig aufgeweckt, mittlerweile schlafe ich aber solange bis der Wecker klingelt. Versteckt habe ich mich von Anfang an eigentlich gar nicht, jedoch habe ich das Katzenklo gerne mit der Badewanne verwechselt. Der Tierarzt meinte dann, ich hätte eine leichte, stressbedingte Blasenentzündung. Seitdem die behandelt wurde, finde ich den Weg aufs Klo zuverlässig. Vor ein paar Tagen hatte ich es satt den ganzen Tag in der Wohnung zu hocken und bin ausgebrochen! So schnell ich konnte, bin ich weggerannt um die nächste Ecke und hab mich versteckt. Diese dämlichen Dosenöffner habe ich ausgetrickst! Die sind dann wie die Irren rumgelaufen und haben mit allem möglichen Futter gelockt und geklappert. Leider war ich viel zu neugierig und musste alles entdecken. Sogar im Hühnerstall vom Nachbarn würde ich gesichtet. Nach ein paar Stunden bin ich dann aber wieder Heim gekommen, und seitdem genieße ich das süße Leben der Freiheit. Sämtliche Nachbarwohnungen wurden auch schon gefilzt und ausreichend inspiziert. Sind alle ganz nett hier. Außer der Nachbarskater, der macht mir große Angst... gestern Abend kam ich heim und war voller Kot. Frauchen hat dann gleich im Internet geschaut und gesehen das es wohl öfter vor kommt. die Dosenöffner hoffen jetzt das sich das auch noch einspielt! Die haben mich dann einfach geduscht, aber ich war ganz brav und hab still gehalten. Vielleicht könntet ihr da meinen Menschen ein paar Tipps geben? Heute habe ich meinem Frauchen auch einen Vogel in die Wohnung gebracht. Dieser ist dann wie wild überall rumgeflogen und ich hinterher! Die ganze Aufregung habe ich gar nicht verstanden. Am Schluss ist der Vogel geflüchtet, aber ich wurde trotzdem gelobt und war stolz wie „Oscar“. Jetzt muss Frauchen putzen und die ganzen Federn beseitigen, und ich muss mich ausruhen. Nur nachts darf ich nicht draußen bleiben, aber das macht nichts. Da schlafe ich auf einer kuscheligen Decke auf der Fensterbank im Schlafzimmer. Miau und bis Bald, Cinamon (ehemals Naomi)


Neues von Milania

Hallo liebes Team vom Tierheim Hanau, wir möchten uns einmal kurz melden und berichten, wie es Milania in ihrem neuen Zuhause ergeht.

Inzwischen sind die beiden seit 5 Tagen zusammen und wir sind sehr zufrieden. Ganz anders als bei Ihnen im Tierheim zeigt sich Milania hier bei uns. Sie ist völlig zurückhaltend und hat unserem Kaninchen die Führung überlassen. Das hätten wir nach dem ersten Kennenlernen überhaupt nicht erwartet. Wir sind guter Dinge, dass die beiden sich gefunden haben und glücklich sind.

Herzliche Grüße Familie A. aus Gelnhausen



Felix im Glück!

Bereits im Februar 2015 haben wir den süßen Kater Felix in unsere Obhut bekommen. Nach einer recht scheuen Anfangszeit hat er inzwischen sehr viel Vertrauen gefasst und lässt sich auch hin und wieder mal Knuddeln - Anfassen ist aber kein Problem mehr, nur Hochnehmen mag er nach wie vor gar nicht. Auch sind Struvitsteine kein Thema mehr, da er nur Nassfutter erhält und als Leckerli "Urinary" Trockenfutter. Kurzum: er fühlt sich wohl, und es geht ihm gesundheitlich und auch emotional gut.


Hallo ihr lieben,

wir wollten uns nochmal dafür Bedanken, durch euch, einen so tollen Hund in unserem Leben haben zu dürfen.

Pumba hat sich in den letzten 6 Monaten wirklich super eingelebt und ist ein toller Hund geworden. Er hat viel Quatsch im Kopf und liebt es mit seinen neu gefundenen Vierbeiner Freunden im hohen Gras durch die Wiese zu tollen oder in Waldbächen zu planschen.   

Anbei ein paar kleine Bilder für euch :)

Viele Grüße und vielen Dank für die tolle Arbeit die ihr macht,

Julian und Susanne

Liebe Tierheimmitarbeiter,

langsam wird es mal wieder Zeit für eine Rückmeldung. Ich bin mittlerweile schon seit einem halben Jahr bei meinen neuen Eltern und bekomme jeden Tag gesagt, wie toll ich mich doch entwickelt hätte.

Es macht mir zwar vieles noch Angst, aber oft siegt die Neugier bei mir und ich traue mich dann ganz, ganz viel! Sogar die ersten Familienfeiern habe ich überstanden, ohne Angst zu haben. Leider hatte niemand die Erlaubnis, mich zu füttern, weil mir beim Auto fahren immer noch schlecht wird, aber mein Hundeblick ist unwiderstehlich und ich wurde dann doch noch vor dem Hungertot bewahrt ;-)

Auch vor Papa habe ich keine Angst mehr. Ich liebe es einfach, ihm übers ganze Gesicht zu lecken! Obwohl er sich immer über meinen Mundgeruch beschwert..Und natürlich liebe ich es, bei dem schönen Wetter draußen rum zurennen! Auch wenn andere Hunde mir noch nicht ganz geheuer sind, spiele ich umso lieber mit meinen Eltern fangen. Und gewinne natürlich auch immer :-)Selbst das ausbürsten meiner Unterwolle finde ich zur Überraschung meiner Eltern ganz, ganz toll!

Insgesamt sind sowohl meine Eltern, als auch ich sehr, sehr glücklich miteinander. Fühlt euch ganz dolle gegrüßt und ach ja, auch von den Zweibeinern viele liebe Grüße und ein großes Dankeschön an eure tolle Arbeit!!

Emma

Cosmo und Fridolin (ehem. Willi) lassen grüßen

Cosmo und Fridolin fanden bereits 2015 ein neues Zuhause. Wir freuen uns aber umso mehr zu sehen, wie gut es ihnen geht. Hier nun der Bericht:

Hallo liebes Team vom Tierheim Hanau,jetzt ist es schon eine gefühlte Ewigkeit her (im August 2015), dass die beiden Wellis Cosmo und Fridolin (ehemals Willi) vom Tierheim Hanau zu uns umgezogen sind.Leider habe ich es bisher versäumt, mal aktuelle Bilder zu schicken, was ich aber hiermit gerne nachholen möchte - gemäß dem Motto "besser spät als nie"!Die beiden haben sich super hier eingelebt und fühlen sich sehr wohl bei uns. Cosmo ist sehr zutraulich und kommt sogar (wenn er denn Lust dazu hat) auf die Hand oder den Kopf geflogen. Fridolin hat hier seine große Liebe gefunden.

Freundliche Grüße

Tina O.

Selina und Kalici

Selina (jetzt Julchen) und Kalici (jetzt Kati) sind gut zu Hause angekommen. Kati ist sehr verschmust und gesprächig, hat gleich die neue Umgebung erkundet. Julchen ist etwas schüchtern hat sich streicheln lassen und sogar geschnurrt, die Wohnung kurz erkundet, die Kratztonne entdeckt, und es sich dort vorerst bequem gemacht. Wir sind auf die nächsten Tage gespannt.

Julchen
Kati

Melody

Melody hat sich super eingelebt und sie versteht sich mit ihrem neuen Katerfreund sehr gut. 

Bilder & News von Kaunis

Liebes Tierheim-Team,

wir wollten Euch über Kaunis auf dem Laufenden halten und ein paar Bilder schicken.

Kaunis geht es sehr gut. Er findet sich nach und nach in seinem neuen Zuhause ein, ist aber immer noch sehr erstaunt darüber, was es hier an neuen Dingen zu sehen gibt. Er ist neugierig und sehr brav, aber nach wie vor auch sehr scheu.

Mit Frauchen kommt er super klar, die Herren im Haushalt werden noch misstrauisch, am liebsten von Weitem beäugt. Aber das wird sich schon legen. Er nimmt sein Futter sehr gut an und ist im Grossen und Ganzen ein aufgeweckter junger Mann.

Wir freuen uns auf die kommende Zeit mit ihm, die sicher jeden Tag etwas Neues bringen wird.

Euch möchten wir für die gute und freundliche Betreuung unsererseits danken und dafür, daß Ihr unserem Hund gute Freunde wart.

Wir halten Euch weiter regelmässig auf dem Laufenden.

Liebe Grüsse und frohe Ostern Nina W. & Uwe B.

Jimbo ist angekommen!

Hallo ihr Lieben mir geht's hier super und ich lern total schnell!!

Mein Frauchen sagt ich bin ein Traum Hund!!

Liebe Grüsse euer Jimbo

Elvis heißt jetzt Eddy

Liebes Team vom Tierheim Hanau,

ich wollte ein kurzes Update zu Elvis, jetzt Eddy, senden.

Nachdem er sich die ersten Tage nur im Bad aufgehalten hat, schläft er mittlerweile in seinem Körbchen oder, wie jetzt gerade, auf dem Teppich.

Unsere Spaziergänge findet er ganz gut, die Länge steigern wir noch. Anderen Hunden möchte er erstmal aus dem Weg gehen, bis auf eine Dackeldame, mit ihr hätte er gern gespielt.

Auf seinen neuen Namen hört Eddy auch schon längst, diese Woche hat er “Platz“ gelernt. Heute Abend ist er zum ersten Mal selbstständig ins Auto gehüpft, dort gibt es immer Futter.

Mein Pony findet er auch nicht mehr gruselig, wir können ganz toll zu dritt spazieren gehen.

Viele Grüße von Eddy und seiner Streichlerin!

Henry (ehem. Sheldon)

Wir wollten uns bei euch melden, da morgen Henry (ehemals Sheldon) kastriert wird vom Tierarzt. 

Der kleine Kerl ist ganz schön groß geworden und mit 6,5 Monaten wird es jetzt Zeit für die Kastration. 

Henry kann man beim Wachsen zusehen, er ist schon so groß wie Frida, unsere 1,5 Jahre alte Katze. Die beiden verstehen sich sehr gut, spielen viel und machen viel Blödsinn. Wir sind wirklich glücklich darüber wie toll sich Henry entwickelt hat. Frida und Henry sind ein richtiges Dream Team!

Mimi (jetzt Lilly) lässt wieder etwas von sich hören.....

Mimi wurde schon vor längerer Zeit gut vermittelt und lässt uns wissen, wie es ihr geht!

 

Hallo,

diese Woche hat doch alles an Wetter hergegeben. Lilly hat’s genossen und schläft jetzt wie erschlagen.

Wir grüßen recht herzlich, an dieser Stelle auch einen schönen Gruß an Molly. Wir haben uns sehr gefreut, dass sie jetzt auch einen Platz gefunden hat.

Liebe Grüße, Ronja, Lilly, Nicole

Fiona

Fiona - anfänglich noch sehr scheu - hat sich gut eingelebt und Freundschaft mit den neuen Besitzern geschlossen.

Mini und Angel (Loki und Herr Schmidt)

Mini und Angel haben nicht nur unsere Herzen im Sturm erobert, sondern mittlerweile auch die gesamte Wohnung eingenommen. =) Den Besuch bei unserem Tierarzt Ende Januar fanden sie nicht ganz so spannend – haben die Impfung und den Arzt aber tatsächlich „überlebt“. Im Mai/Juni werden wir bei den beiden den Zahnstein entfernen lassen und vorher nochmal die Blutwerte checken.

Beim Essen waren die beiden anfangs etwas zickig, aber mittlerweile haben wir ein tolles Renal-Futter gefunden, welches gern gegessen wird. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an Frau Vieweg: der Tipp mit dem Trinkbrunnen war Gold wert.

Mit den Namen Mini & Angel konnten wir allerdings nicht ganz so warm werden, daher heißt Mini jetzt „Loki“ und Angel ist „Herr Schmidt“ (da Katzen ja sowieso nicht hören, hat die Namensumstellung keine Probleme verursacht). XD

Anbei ein Foto von Loki und Herrn Schmidt in ihrem neuen Zuhause. Wir haben gemeinsam viel Spaß und freuen uns schon, wenn wir von euch in ein paar Monaten Besuch bekommen.

Bis dahin!

Danny und Deena

Liebes Tierheim Team,

ein paar Tage sind wir nun schon in unserem neuen zu Hause und müssen sagen, es gefällt uns schon sehr gut. Wenn wir Lust haben, lassen wir uns von unseren "Dosenöffnern" streicheln, aber wirklich nur, wenn wir es wollen. Sonst sind wir mal ganz schnell verschwunden. Deena (jetzt Daisy) liegt am liebsten im Bett in die Decke eingekuschelt oder auf der warmen Heizung. Ich dagegen liege gerne auf dem Stuhl oder bin im Wohnzimmer beim Spielen anzutreffen. Guten Hunger haben wir beide, unser Napf ist immer „ruck zuck“ leer. Daisy war gestern nochmal beim Tierarzt nach ihrem Ohr schauen. Die Entzündung ist schon deutlich besser, in 2 Wochen muss sie nochmals zur Kontrolle. Dann sollte alles wieder in Ordnung sein. Die Ohrentropfen bekommt sie bis dahin noch weiter. Wir melden uns bald mal wieder und wünschen euch bis dahin eine schöne Zeit.

Danny (jetzt Rocky) und Deena, (jetzt Daisy) 

Kandis

Hallo zusammen,

wie telefonisch besprochen ein paar Bilder von Kandis. Sie hat sich super eingelebt und ist immer für einen Spaß zu haben. Sie ist das reinste Energiebündel mit ganz viel Lebensfreude.

Ihre liebsten Hobbys sind rennen und buddeln. Wenn sie etwas nicht kennt, ist sie vorsichtig und zurückhaltend und zum Schluss siegt die Neugier.

Sie begleitet uns nicht nur beim spazieren gehen, sondern auch beim Nordic Walken und joggen. In der Hundeschule ist sie begeistert mit dabei. Sie spielt ganz toll mit den anderen und ist nicht nur am rennen, sonder tauscht vom Jäger zum Kaninchen.

Es ist schön, dass sie bei uns ist.

Viele Grüße aus Gießen Katrin, Jan und Kandis

Lissy & Nala

Liebes Team vom Tierheim Hanau!

Wie Ihnen Astrin schon berichtet hat, haben sich die beiden Süßen sehr gut bei uns eingelebt und auch wir sind überglücklich sie bei uns zu haben! Außer dass wir unsere Kaninchen wegen des stark ausgeprägten Jagdtriebes der beiden mit einem Sichtschutz verbarrikadieren mussten, gibt es gar keine Schwierigkeiten. Gestern waren wir nun endlich beim Friseur. Nala musste leider sehr viel Fell lassen, da ihr Unterfell zu stark verfilzt war - aber sie haben jetzt Mäntelchen bekommen. Die Liebe ist von allen Seiten groß - wir haben dank Ihnen zwei Goldschätze bekommen - DANKE! Es grüßen herzlich Familie V. / R.

Grace

Es ist mittlerweile schon über drei Wochen her, dass wir Gracie mit nach Hause nehmen durften. Sie war in den ersten Tagen noch etwas nervös, allerdings auch gleich schon sehr neugierig und zutraulich. Mittlerweile hat sich die Nervosität gelegt und Grace ist eine total entspannte Katze, die sehr gerne schmust und spielt. Auf den Balkon geht sie auch gerne, von dort aus beobachtet sie die Straße, am liebsten natürlich wenn die Sonne scheint.

Taylor

Taylor hat sich gut eingelebt und hat alle Personen im Haus voll im Griff!

Sommergrüße von Karotti

Liebe Mitarbeiter des Tierheims Hanau, 

sonnige Grüße aus dem Garten von Familie H.

Karotti und Beethoven sind gut in den Sommer gestartet und unternehmen gerne Ausflüge und Picknicks im Grünen.

Karottis Zähne haben wir gut im Griff. Sie muss nicht zum Zahnarzt, sondern wir schneiden sie alle zwei Wochen selbst. 

 

Alles Gute und einen schönen Sommer wünschen Familie H., Karotti und  Beethoven

Grüße von Karotti

Hallo Herr Gimbel, hallo liebe Pfleger im Tierheim,

am Mittwoch wurde ich von Herrn Beethoven mit zur Familie H. vermittelt. Die ersten Tage lief es schon sehr gut und Herr Beethoven ist sehr bemüht, dass es mir gut geht. Er putzt mich, spielt mit mir und zeigt mir die Räumlichkeiten und im Sommer gehen wir in den Garten. Bis auf seine Kohlrabiblätter teilt er alles mit mir. Wir fressen zusammen und sitzen gerne beieinander. Mir gefällt es sehr gut und ich bin sehr aktiv. Ich bleibe gerne hier und bedanke mich bei Euch für die gute Pflege. Sicherlich werden ich Frau Dr. Paul bald wiedersehen, da Herr Beethoven auch bei ihr ist und ich  bald zum Zähne schneiden muss. Anbei Bilder von mir und Herrn Beethoven!

Liebe Schlappohrgrüße,

Eure Karotti

Grüße von Polly

Auch wenn Polly noch etwas scheu ist, geht es ihr sehr gut und sie fühlt sich wohl

Neues von Findix

Hallo liebes Tierheim-Team,

am 03.02.2018 zog ich zu meiner neuen Freundin Rafaela ein, seitdem sind wir ein Traumpaar. Wir haben uns auf Anhieb sofort verstanden, als wären wir schon immer zusammen. Anbei ein paar Bilder - diese sagen mehr als 1000 Worte !

Viele liebe Grüße aus dem neuen Heim

Euer ehemaliger Gast Findix

Anton lässst grüßen !

Hallo liebes Team vom Tierheim Hanau.

Wir haben am 23.01.2018 von Euch den Hamster Anton mitgenommen. Er hat ein liebevolles Zuhause gefunden und er ist putzmunter und fühlt sich sehr wohl bei uns.

Liebe Grüße I.+M.R.

Oreo und Blanka - im neuen Zuhause angekommen

Hallo ihr Engel auf Erden,

vielen 1000 x Danke für diese beiden wunderbaren Kaninchen. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt sind sie bereits Zuhause "angekommen" und fühlen sich "pudel" wohl. Oreo "plumpst" andauernd und legt sich danach auf die Seite. Blanka macht "Senkrechtstarter" - mit allen 4 Beinchen gleichzeitig - Luftsprünge. Und unsere Herzen machen das auch. DANKE !!!

Karlheinz + Margit

Grüße von Emma

Nachdem Emma nun schon einige Zeit im neuen Zuhause ist und sich gut eingelebt hat, haben wir nun zwei schöne Foto´s und liebe Grüße erhalten.

Viele Ostergrüße von Hamster Milka und Familie von I.





 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen