aktuelle Seite >> Zuhause gefunden

Diese Tiere haben 2021 ein neues Zuhause gefunden!

In dieser Rubrik finden Sie einige unserer 'Ehemaligen' wieder, die inzwischen in einem schönen Zuhause leben.

Einige der neuen Besitzer haben uns Fotos und Berichte geschickt, die zeigen, wie es dem neuen Familienmitglied geht. So können wir alle an den ersten Schritten und der weiteren Entwicklung unserer ehemaligen Schützlinge im neuen Zuhause teilhaben.

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert - Vorbeischauen lohnt sich also immer!

Viel Freude beim Durchsehen.

Ariella
Fräulein Schmitz
Avalon
Filou
Cookie
Alexa
Susi
Stan
Sami
Baksim
Monty
Sheila
Sparky
Meladi
Balou
Felix und Moritz
Harald
Debbie
Manny
Jack
Bo
Anaisa
Luzi
Negrilla
Anja
Brindon
O´Hara
Steven
Bounty
Leo und Mia
Jaro
Seco
Nico
Daisy
Spike
Limbo
Peter
Mohrle
Marie
Blacky
Michel
Patricia
Oskar und Emil
Kail
Susi und Strolch
Drake
Blue
Fussel
Bubi
Ringo
Luise

Toki meldet sich!

Kaum ausgezogen meldet sich Toki (ehem. Filou) mit einem tollen Foto. Mit dabei ist Ray!


Bo taut langsam auf!

Am 17.2 ist Bo der wunderschöne schwarze Kater bei uns eingezogen. Wir wollten uns einfach mal melden das alles sehr gut läuft.

Bo hat sich gut eingelebt und ist wunderbar mit unseren zweiten Kater Emil und unseren Labrador Oscar befreundet. Mit uns ist er noch sehr schüchtern, er macht aber Fortschritte und taut Stück für Stück auf. Natürlich ist er noch weit weg von einem schmuse Kater, er bekommt aber alle Zeit der Welt. Er ist sehr neugierig das wird ihm helfen. Im Anhang sende ich noch ein paar Fotos mit.

Vielen Dank nochmal für die freundliche und stressfreie Vermittlung. Beste Grüße J. W.

 

Einfach nur ein Schatz!!!! :)

Ich weiß nicht, wie viele Tierheime mit ihren Schützlingen wir im Internet angeschaut haben. Zuerst in unserem Umkreis, dann bewegten wir uns auch weiter weg. Bis wir auf Jaro stießen. Wir verliebten uns beide sofort in ihn.:)))) Gleich griffen wir zum Telefon und durften ihn schon 2 Tage später im Tierheim Hanau besuchen. Nach einem ausgiebigen Spaziergang mit ihm und Herrn Rosenbaum waren wir uns ohne lange zu überlegen einig: Das ist es - unser neues Familienmitglied!

Und - was soll ich sagen:  Wir sind überglücklich mit ihm. Wir passen wunderbar zusammen. Jaro (hört jetzt auf Jakob) - ein elfeinhalb jähriger, älterer Herr mit unglaublich viel Energie und Schmusebedarf - hat sich erstaunlich schnell in sein neues Zuhause  eingewöhnt und Vertrauen zu uns gefasst.

Ausgiebige Schmuseeinheiten fordert unser großer Schatz  gerne ausdauernd ein. Er hat 4 kuschlige Plätzchen, die er, je nach Lust und Laune, für seine ausgiebigen Schläfchen auswählt. Jakob genießt es, praktisch so gut wie nie alleine zu sein und nimmt mit der Neugierde eines Junghundes  an allen unseren Aktivitäten teil. Sein Motto: Hauptsache dabei sein! Die "große" Familie hat er inzwischen schon fast vollständig kennengelernt und JEDER ist ausnahmslos seinem Hundecharme erlegen!

Jakob ist unheimlich gelehrig und möchte gefallen. Es macht  großen Spaß flott und ausdauernd mit ihm zu laufen. Einzig unterwegs, wenn er einen interessanten Geruch in die Nase bekommt, kann er stur wie ein Eselchen auf SEINE Richtung pochen. :) Unser Bub fährt sehr gerne Auto und liebt fließende Gewässer - wir vermuten eine Wasserratte in ihm und sind gespannt auf den Sommer und ausgiebigen Badespaß. Andere Hunde findet er mehr oder weniger interessant - je nach Sympathie - im Großen und Ganzen verträgt er sich aber mit seinen Hundekollegen/Innen gut.

Danke dem Tierheim Hanau und Herrn Rosenbaum für diesen tollen Hund!

Liebe Grüße

J. und E. S.

 

Lady Meladis erster Tag im neuen Zuhause - schauen Sie selbst!


Seco ist angekommen!

Hallo liebes Tierheim-Team,

ich wollte euch mal ein paar Impressionen und einen ersten kleinen Eindruck von Seco in ihrem neuen zu Hause zukommen lassen.

Seco und Fips verstehen sich wirklich prima, auch wenn sich Fips erstmal daran gewöhnen musste, dass er jetzt eine so quirlige neue Mitbewohnerin hat. Allerdings hat Seco immer wieder seine Nähe gesucht und so haben sie schnell eine Verbindung aufgebaut. Die Stallordnung konnte auch ganz ohne „Fellfliegen“ gelöst werden. Fips ist schon irgendwo der Chef, aber sie hält ihn gut auf Trab.

Seco hat sich auch richtig schnell eingelebt, die ersten Tage war sie viel mit Markieren beschäftigt und auch das finden des „Kloecks“ hat ein bisschen gedauert, dafür hat sie um so schneller den Klang der Leckerchenbox verinnerlicht.

Zu meinem Erstaunen ist Seco auch überhaupt nicht mehr so scheu wie im Tierheim, sie ist sehr interessiert, wenn man am Stall vorbeiläuft und lässt sich auch ohne Probleme streicheln. Nur beim Fläzen ist sie noch nicht so entspannt wie unser „Alteingesessener“, da schnellt der Kopf doch manchmal etwas erschrocken hoch. Insgesamt habe ich einen sehr guten Eindruck und finde, dass beide sehr glücklich mit der Konstellation wirken!

Vielen Dank für den lieben Hasen und die gute Vermittlung!

Herzliche Grüße, Marius, Seco, Fips


Leo und Mia schicken tierische Grüße!

Den beiden geht es sehr gut und sie sind die dicksten Freunde geworden.

Liebe Grüße Familie P. mit Leo und Mia


Neuigkeiten von Marie!

Liebe Mitarbeiter des Tierheimes Hanau,

jetzt ist Marie schon ein paar Wochen bei meiner Tochter und ich wollte mal ein kurzes update zu ihr geben.

Wir hätten nie gedacht, dass sie sich so schnell an meine Tochter gewöhnt und sich sogar streicheln läßt. Nach zwei Tagen bei uns , kam sie langsam aus ihrem Versteck unter dem Bett hervor, anfangs nur in der Nacht. Sie kam tatsächlich ins Bett , erst nur ans Fußende, dann zwischen meine Tochter und ihren Freund.

Mittlerweile hat sie ihren Schlafplatz meist im Bett  und schnurrt, schmusst und kuschelt mit den Beiden. Wenn meine Tochter die Wohnung betritt, folgt sie ihr nun überall hin und miaut laut, wenn sie weg geht. Marie ist so eine liebenswerte und süße Katze, wir haben die beste Katze der Welt. Wir wollen  anderen Mut machen, dass auch eine ängstliche Katze zutraulich werden kann. Bei Fremden ist sie natürlich noch mißtrauisch und versteckt sich. Mich faucht sie auch schon mal an, wenn ich zu Besuch komme.


Luise denkt an uns!

Hallo liebe Frau Dragoman, 

ich sende Ihnen heute viele Grüße von der Luise. Sie ist nach ihrer Ankunft bei uns zuhause sofort zu den anderen geflogen und hat sich dazugesellt als wäre sie schon immer dabei gewesen. 

Am zweiten Tag kam sie dann schon mit den anderen zum Freiflug heraus und dreht seitdem regelmäßig ihre Runden durch's Wohnzimmer. Sie scheint sich sehr wohlzufühlen, denn sie hat schon bei einem Stofftier (das hat ein Loch an der Seite) einige Schnäbel voll Watte herausgezogen und mitgenommen.

Mittlerweile fliegt die Luise auch sehr schön frei. Anfangs sah es eher aus wie ein Schmetterling :-) da hatte sie vor lauter Aufregung vergessen die Flügel weiter zu schwingen. 

Anbei ein erster Eindruck vom Vitrinenschrank, Luise und Mauricio (ihr "Verehrer", fliegen auffällig oft oben auf den Schrank ;-))

Ganz liebe Grüße,

D. S. 


Grüße von Oskar und Emil!

Zwar sind die beiden Roten bereits 2017 aus dem Tierheim ausgezogen, sie wollten sich aber heute noch mal in Erinnerung bringen mit zwei tollen Fotos. Vielen Dank!

Katzenüberfall!!
Katzen im Waschkorb





 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen