aktuelle Seite >> Zuhause gefunden

Diese Tiere haben 2017 ein neues Zuhause gefunden

In dieser Rubrik finden Sie einige unserer 'Ehemaligen' wieder, die inzwischen in einem schönen Zuhause leben.

Die neuen Besitzer haben uns Fotos und Berichte geschickt, die zeigen, wie es dem neuen Familienmitglied geht. So können wir alle an den ersten Schritten und der weiteren Entwicklung unserer ehemaligen Schützlinge im neuen Zuhause teilhaben.

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert - Vorbeischauen lohnt sich also immer!

Viel Freude beim Durchsehen.

Viktoria
Viktoria
Hanne und Lore (vorm. Tinkerbell und Tami)
Dalai
Dalai
Amy (ehem. Desiree)
Amy (ehem. Desiree)
Lisa
Lisa
Cora
Cora
Charly (ehem. Snow)
Charly (ehem. Snow)
Burny
Burny
Chia (ehem. Choupette)
Chia (ehem. Choupette)
Luca
Luca
Diego
Diego
Tipi und Melli
Tipi und Melli
Trixi und Idefix
Trixi und Idefix
Melli
Melli
Spiky
Spiky
Ion
Ion
Fine (vorm. Coco)
Fine (vorm. Coco)
Philipp
Philipp
Milo
Milo
Liska
Liska
Bella
Bella

Nachrichten von Viktoria!

20. Juni 2017 - Der neue Besitzer berichtet: Liebe Leut' vom Tierheim, der kleinen Viktoria geht's anscheinend ganz gut bei mir, seit kurzer Zeit werde ich sogar 'bekuschelt' und sie macht ihren Mittagsschlaf mit Körperkontakt : )

Ein paar Bilder der alten Dame anbei... Gruß nach Hanau, P. L.

Hanne und Lore (ehem. Tinkerbell und Tami)

11. Juni 2017 - Die neue Besitzerin berichtet: Liebes Team vom Tierheim Hanau, durch ihre Vermittlung der zwei Katzen Hanne und Lore (vorher Tinkerbell und Tami) haben sie ein neues Zuhause gefunden. Anfangs haben sich beide viel unter dem Bett oder dem Sofa verkrochen, das ging nach ein, zwei Wochen vorbei und sie trauten sich mehr. Das Futter mussten wir auf Grund von wiederkehrenden Blasenentzündungen umstellen. Die beiden verstehen sich sehr gut, raufen und toben durch die Wohnung, sonnen sich auf dem Balkon, putzen sich gegenseitig, beobachten Vögel und machen sich abends auf die Jagd nach Motten und Mücken.

Wir freuen uns jeden Tag über die beiden und bedanken uns hier noch mal recht herzlich für Ihr Engagement gegen Tierleid und die Vermittlung der beiden Katzen. Viele Grüße

30. Mai 2017: Liebe Frau Althoff, ich bins der Dalai. Mir geht es super und ich werde jeden Tag mutiger. Hier zu Hause finde ich es im Garten toll. Ich spiele am liebstern mit meinem dicken Seil, da kann ich schön drauf rumkauen. Aber auch Ball  speielen finde ich klasse.

Die ersten 2 Tage war ich noch sehr scheu, aber dann hat uns übers Wochenende Hope, eine 8 Jahre alte sehr souveräne tolle Hundedame, besucht. Sie hat mir total viel gelernt, ich habe Mama ganz viel Kussis gegeben, Leckerlis aus dem Mund genommen und fand es gar nicht toll, dass Hope so geschmust wurde. Dann habe ich mich einfach dazu gelegt und seit dem finde ich es gar nicht mehr schlimm von Mama gekrault zu werden.;-)

Auch im Feld habe ich gelernt, dass es richtig Spaß macht ein Stöckchen tragen zu dürfen, im Wasser zu  plantschen und die Welt zu erkunden. Jeden Tag treffe ich neue Freunde, mit Ben, einem 11 Monate alten wilden Rüden und Sally, einer 4 Monate  alten zuckersüßen Bernersennenhündin, verstehe ich mich richtig toll. Spielen finde ich klasse, nur die Leine hindert mich noch richtig zu rennen. Natürlich habe ich immer noch Angst und erschrecke mich häufig und auch allem Neuen gegenüber bin ich sehr mißtrauisch, aber ich lerne  jeden Tag mehr und freue mich sehr darüber. Auch meine Mama wird schwanzwedelnd von mir begrüßt und ohne sie mag ich nicht sein, dann muß ich ganz schön laut weinen. Das lerne ich aber auch bestimmt schnell!!! 

Mit Max, dem Junior, habe ich mich schnell angefreundet. Ich lege mich oft zu ihm und in seinem Bett fühle ich mich sehr wohl. Gestern habe ich seinen Turnschuh entdeckt und es machte mächtig Spaß diesen etwas luftdurchlässiger zu gestalten. Deshalb musste der viele Gumi drum herum  ab und auch einige Teile an Stoff mussten entfernt werden.O:-) Mama hat  mir aber dann erklärt, dass es nicht gut ist, Schuhe umzugestalten! Eine  halbe Stunde später habe ich Papas Schuh entdeckt:-D . Aber auch das  werde ich schnell verstehen, dass ich lieber meine Sachen zum Kauen  nehme.

Mit Papa, hmmh, dass ist noch ein sehr zurückhaltendes Verhältnis meinerseits aus. Ich schnupper viel von hinten an ihm, aber von vorne traue ich mich noch nicht wirklich. Seit gestern bekomme ich mein Futter  aus der Hand von ihm und bin überrascht, dass sie nichts macht. Leberwurst von seinem Finger lecke ich sogar richtig gerne ab. Beim Gassi  gehen orientiere ich mich immer mehr an ihm und wenn mir etwas nicht behagt, gehe ich lieber hinter ihm, dann passiert mir nchts. Ich glaube fest, auch wir werden beste Freunde! Gestern habe habe ich das 1. Mal mit Mama und meinen Spielsachen  gespielt und habe ihr mal gezeigt, dass ich auch ganz schön wild sein  kann. Es hat uns beiden arg Spaß gemacht und ich bin dabei total  entspannt gewesen. Was mir super viel Spaß macht, ist mein Leckerli Ball. Mittlerweile weiß ich schon, wie ich ihn drehen muss, um mein  Futter rauszubekommen ;-) !

So, das waren meine ersten Tage in E. Anbei noch ein paar Bilder. Liebe Grüße und bis demnächst  Euer Dalai

Amy (ehem. Desiree) lebt nun bei Otto!

19. Mai 2017 - Die neue Besitzerin berichtet: Liebes Tierheim-Team, wollte euch rückmelden, dass die Vergesellschaftung von Kaninchendame Desiree (nun Amy) mit Otto funktioniert hat und sie nun beide ihr großes Innen- und Außengehege genießen können (was mich sehr freut). Liebe Grüße! P. B.

Lisa

11. Mai 2017 - die neue Besitzerin berichtet: Hallo liebes Tierheim Team, Lisa und Willi verstehen sich sehr gut und seit Montag sitzen sie sogar immer Nähe beieinander und teilen sogar die Burg. Lisa ist das neue Burgfräulein! Ich glaube es war die richtige Partnerwahl! Liebe Grüße, D. Sch. mit Willi und Lisa

Neue Post von Cora!

27. Mai 2017: Liebe Leute, hallo meine Tierheimbewohner (Hund, Katze, Maus....), Wenn ihr wüßtet wie ich hier im lebe in dem schönen B. Super Aussicht vom Balkon, der Garten ist mein Revier und Tummelplatz. Morgens geht es mit dem Auto zum Berg hoch "St. Wendelin". Da sind viele Wiesen. Ich darf endlich freilaufen. Das ist so super!!! An der Leine zu gehen ist doof, deswegen setze ich mich hin. Da kann Frauchen sehen, wie sie mich wegbringt.

Auf der Couch darf ich mich räkeln. Ist ja auch manchmal anstrengend mit Frauchen, denn die muß dauernd etwas tun. Blöder Staubsauger macht nur Krach und stört mich beim Nickerchen machen. Im Garten hat mein Frauchen auch keine Ruhe, rupft hier und da rum, rennt mit der Gießkanne zu den Beeten und schleppt dauernd Steine hin und her. Soll Deko sein. Naja, ich kann damit jedenfalls nichts damit anfangen.

Linda, sei nicht traurig, daß ich nicht mehr da bin. Hier geht es mir super. Soviel Freilauf und diese Ruhe. Hihi, Frauchen hält mir den Fressnapf hin zum Fressen. Die habe ich schon ganz schön erzogen oder? Liebe Grüße, Eure Cora

Cora im neuen Zuhause

6. Mai 2017 - Nachrichten von Cora: Liebe Leute, habe schon meinen Platz auf der Couch für mich eingenommen. War gestern mit dem Auto auf dem Berg "St. Wendelin" und habe schon Hunde "Freunde" angetroffen. Die erste Nacht habe ich bei meinem Frauchen neben dem Bett hinter mir. In das Bett durfte ich nicht!!! Schade!.

Fressen tut sie gut und ist sehr ruhig. Werde gegen 11 h wieder mit ihr auf den Berg. Im Garten und auf dem Balkon sowie Wintergarten war sie auch schon. Jetzt gerade macht sie ihr Nickerchen. Liebe Grüße, R.

Nachrichten von Charly (ehem. Snow)

01. Mai 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Tierheimteam, wie versprochen ein kleines Feedback zu Snow (heißt jetzt Charly). Er ist ein absolut liebenswerter Kerl ohne große Ansprüche. Aber er ist sehr geräuschempfindlich und dann auch sehr ängstlich. Und der große Schmuser ist er auch nicht. Aber die positiven Eigenschaften überwiegen bei Weitem. Wenn sein ganzes Rudel da ist fühlt er sich am wohlsten und ist immer mitten drin. Liebe Grüße und vielen Dank T. von K.

Burny und seine Freunde

26. April 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Tierheim-Team, herzlich bedanke ich mich für euer Vertrauen. Meine Wellis schenken mir sooooooooo viel Freude jeden Tag und die kleine Wellifamilie ist um zwei Weibchen gewachsen. 3 Jungs und eine Henne.... ging halt nicht lange gut. Nun ist wieder Ruhe im Stall. Ein paar Impressionen vom Vogelzimmer.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim Umbau, Monika D., Burny, Bulli, Hansi, Mada

Die Ankunft
Die Voliere wird gebaut
Das neue Heim wird erkundet
Baum
Vogeldusche
Flugschneise zum Käfig
Ihr Birkenbäumchen
Unser Vogelzimmer
Täubchen und Bulli
Hansi, Madam, Burny und Elfchen
Hansi und Elfchen

Nachrichten von Chia (ehem. Choupette)

23. April 2017: Hallo, Tierheim - Team! Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an mich. Choupette war damals mein Name. Vor ca. 7 Wochen haben sich meine neuen Besitzer in das eingestellte Profil von mir verguckt. Nach einem Besuch bei mir, war es dann endgültig um sie geschehen und sie wollten mich unbedingt haben. :-) Das hat auch relativ schnell geklappt, insbesondere Dank der Hilfe und Zusammenarbeit, mit dem Tierheim Aschaffenburg. Vielen Dank, an der Stelle auch dahin.

Inzwischen, nennt man mich Chia. Ich hab mich super im neuen Zuhause eingelebt. Nachdem ich das gesamte Haus erkundet und für gut befunden hatte, war ich bereit für neue Herausforderungen.  Schließlich gilt es ja noch die große weite Welt, in Form von einem tollen Garten zu entdecken. Anfangs an der Leine, jetzt aber schon ganz allein auf Streifzügen, lerne ich Stück für Stück, auch die Nachbarschaft kennen. Vorallem die Bäume und Sonnenplätze finde ich klasse. Und weil ich ganz besonders intelligent bin, können mich meine Dosenöffner per Pfeifen von überall her abrufen und ich komme sofort heim. Und für ein extra Leckerchen, hab ich sogar "sitz!" gelernt. Kein Wunder also, dass die mich, für nichts auf der Welt wieder hergeben würden. Und dafür belohne ich sie dann auch mit ausgedehnten Streicheleinheiten, die sie sich abholen dürfen.!

Danke, dass ihr uns zusammengebracht habt. Viele Liebe Grüße...... Chia

Luca - ein Vorbildshund!

22. März 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo Fr. Althoff, nach 4 Wochen hier der 1. Bericht aus G. von Luca und seiner Familie. Der Luca hat sich gut eingelebt und besucht mit uns jede Woche die Hundeschule, wo wir viel Lob erhalten, da er sich wirklich prima macht. Anfänglich wollte er absolut über keine Brücken gehen, wollte gegen jedes Auto gehen, zog wie verrückt an der Leine und Wasser ist auch nicht gerade sein Element. Er hat und wird uns noch viel Arbeit kosten, aber er ist es absolut wert. Jetzt geht er mit uns überall hin... Brücken sind kein Problem mehr, er geht an der Leine bei Fuß und wenn wir stehen bleiben macht er Sitz neben uns, ein Vorbildshund ;-) Autos lässt er auch größtenteils links liegen, er balanciert mit mir auf liegende Baumstämme, setzt sich mit auf die Parkbank, die Familienmitglieder (ganz egal wer) sind auch kein Grund zur Aufregung. Mit den Hunden meiner Eltern verträgt sich Luca auch super, er will einfach immer spielen :-D  

Ich glaube die Familie zuvor hat einfach zu früh aufgegeben, der Hund ist nicht das Problem, wenn man weiß wie :-)

Ich hänge noch ein paar Bilder an, die ich gemacht habe von ihm. Ganz liebe Grüße, Luca und seine Familie​

Diego Zuhause!

17. März 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebe Tierheim Mitarbeiter, Diego ist erst den 3. Tag bei uns und heute schon fei gelaufen mit Ella und dem Boxer Rüden Henry! Sie hatten viel Spaß!! Hier ein Bild wie müde Ella und Diego am Abend sind. Ella zeigt ihm gerade sein Hundebett, dass er auch sich da rein legen kann und sie bewacht ihn!!! Liebe Grüße C. Sch.

Trixi und Idefix - frisch frisiert!

12. April 2017 - Die neuen Besitzer haben Fotos geschickt

Neue Nachrichten von Trixi und Idefix

17. März 2017 - Die neue Besitzerin berichtet: Hallo Frau Althoff, nur ein kleiner Bericht - die beiden Kleinen haben sich sehr gut eingelebt. Es gab keine Probleme. Sie sind aber auch zwei ganz, ganz liebe! Jeder wird immer freundlich begrüßt und anhaltend beschmust. Was jeder in der Familie - inklusive ich - sehr genießt. Meine zwei Töchter sind auch einmal die Woche dort und würden die Kleinen liebend gerne entführen;) 

Idefix liebt es bei Jochen in der Wohnung rumzutoben. Das ist für Jochen sehr unterhaltsam und er muß oft lachen. Trixi ist ja eher ruhig und kuschelt sich gerne bei ihm an. Schlafen tun beide bei Inge im Bett. Widerstand zwecklos:)

Die letzten Tage waren sie viel im Garten oder haben im Wintergarten gedöst. Gesundheitlich geht es beiden gut. Keine Probleme.

Ich schicke extra noch ein paar aktuelle Bilder vom Smartphone. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, T. R.-M.

Trixi und Idefix sind gut in ihrem neuen Zuhause angekommen!

08. März 2017 - Die neuen Besitzer haben Fotos geschickt!

Mellis neues Zuhause

26. Januar 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Tierheim Team, wie versprochen schicken wir Ihnen einige Fotos von Melli in ihrem neuen Zuhause. Tipi folgt dann, wenn sie bei uns ist und sich eingelebt hat. 

Melli hat sich sehr schnell und gut eingelebt. Sie hat ein schönes 80 qm großes Reich, in dem sie immer neue Dinge entdeckt. Im 4- jährigen Julian hat sie einen Spielpartner gefunden, der gerne mit ihr spielt und herumtollt. Ihr Lieblingsplatz ist das obere Körbchen des Kratzbaumes, der dauerhaft benutzt wird. Sie springt und klettert auf diesem wie ein kleines Äffchen. Gestern hat sie zum ersten Mal eine richtige Maus vor dem Fenster gesehen. Sie sitzt gerne an unserem Schlafzimmerfenster und beobachtet den Vorgarten und die dort lebenden Tiere, wie Mäuse oder Vögel. Nachts wechselt sie gerne ihre Schlafplätze, liegt in unserem Bett, bei Julian oder auch im Körbchen. Gerne spielt sie mit Julians Stoffgemüse- einer Tomate und einer Orange. Aber auch sein anderes Spielzeug, wie z.B. Autos, wird gerne von beiden bespielt. Viele Grüße, V. T.

Auch Tipi hat sich gut eingelebt!

14. März 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Tierheim Team, auch Tipi hat sich gut bei uns eingelebt. Wie versprochen hier ein kleines Update von Melli und Tipi.

Melli war am ersten Tag sehr misstrauisch gegenüber der neuen Kameradin und hat jeden Schritt knurrend und fauchend begleitet. Am nächsten Tag ging es schon besser. Melli versuchte Tipi zu ärgern und sich mit ihr zu raufen, was Tipi mit absoluter Ruhe und Gelassenheit ignorierte. Mittlerweile raufen, balgen und jagen sich beide gerne spielerisch. Sie liegen manchmal zusammen im Körbchen und schlafen. Es gibt auch Tage an denen sie sich gegenseitig putzen. Meistens gehen sie aber ihrem Hobby, zusammen toben und sich fangen, nach.

Tipi hat sich sehr schnell als Schmusekatze entpuppt, die sich laut schnurrend auf ihre Menschen wirft und sich streicheln und kraulen lässt. Ihre Streicheleinheiten fordert sie aktiv ein. Sie ist außerdem fasziniert von ihrem Spiegelbild und nutzt jede Gelegenheit sich irgendwo anzusehen. Beide Katzen beschäftigen sich gut miteinander und sind aufeinander fixiert. Das Kind ist als Spielkamerad ein Stück aus dem Fokus gerückt, wird aber aktiv beschmust. Viele Grüße, V. T.

Neues von Spiky

23. Februar 2017 - Post von Spiky: Hallo meine lieben Tierheimfreunde, nun ist es ja schon einige Zeit her dass ich umgezogen bin. Ich denke ihr könnt mein 1-Zimmer Appartement gerne weitervermieten. Werde wohl nicht mehr zurück kommen. Hier gibt es eine warme Couch, ein weiches Bett, leckeres Fressi und zwei ganz anständige Angestellte.

Jetzt habe ich doch tatsächlich in meinem Alter noch mal einen Job an Land gezogen. Habe einen ganz schön straffen Tag: Um 6Uhr gehe ich auf meine erste Runde, dann noch ein bisschen dösen weiter geht es dann mit einem leckeren Frühstück und dann ab ins Büro. Hier treffe ich dann meine zuckersüsse Kollegin Ruby. Habe Euch mal ein Bild beigelegt. Sie steht auf ältere Sugar daddys wie ich einer bin. Hier überwache ich ob mein Frauchen auch ordentlich arbeitet, schließlich muss ja was gutes in die Schüssel kommen. Ich gebe zu, dass ich ab und zu mal in den Büroschlaf übergehe aber das merkt wohl keiner. Nach getaner Arbeit geht es ab in den Wald auf einen langen Spaziergang und dann nach Hause um einen ausgedehnten Mittagsschlaf zu halten. Ein besonderes Highlight ist wenn mein Herrchen nach Hause kommt und wir nochmal auf einen netten kleinen Stadtbummel gehen. Oft schauen wir anschliessend Fussball wobei ich oft denke das ich mit dem Ball besser umgehen könnte. Danach noch eine kurze Runde und ab in die Mupfel. Ja, meine Lieben so ist mein Tag.

Am Dienstag war ich beim Doc um zu erfahren, dass mein Husten ausgestanden ist. Ich bin also fit für die Hundeschule. Hier sind wir letzte Woche schon vorstellig geworden und ich werden am Samstag eingeschult. 

Ach ja, Autofahren finde ich mittlerweile richtig Klasse. Im Sommer wird Cabrio gefahren; brauche nur noch ne schicke Brille.

Melde mich bald wieder bei Euch, grüßt meine Kollegen von mir. Gebe gerne mal ein Leckerli aus wenn ich vorbei komme. Vielleicht sehen wir uns ja am Samstag in der Hundeschule. Euer Spiky

Ion im neuen Zuhause

14. Februar 2017 - Die neue Besitzerin hat ein Foto geschickt!

Neue Nachrichten von Fine!

18. Juni 2017: Liebe Grüße von Fine und ihrem Rudel. Unsere Maus bringt uns allen so viel Freude und wir sind sehr glücklich, dass sie bei uns ist. Sie hört super, ist ohne Leine abrufbar und bewacht häufig unser Haus, liegend vor der Türe...den Pelz in der Sonne...

Fine ist seeehr verschmust und verteilt gerne Küsse. Es geht ihr richtig gut!!! Viele Grüße! A. & T. M.

Grüße von Fine

11. April 2017 - Die neuen Besitzer haben sich wieder gemeldet! Liebe Frau Althoff, viele Grüße von Fine (Coco). Es geht ihr blendend! Es gibt so viel zu entdecken, wir sind viel draußen und sie war auch schon mit zum "arbeiten" in der Praxis. In ihrem Rudel fühlt sie sich sichtlich wohl. Liebe Grüße, A. M.

Fine fühlt sich wohl in ihrem Rudel!
Fine bei der Arbeit

"Foto-Shooting" mit Fine!

28. Februar 2017 - Die neuen Besitzer haben Fotos geschickt!

Fine (vorm. Coco) hält alle auf Trab!

27. Januar 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo Frau Althoff, nun ist fast eine Woche vergangen. Coco (jetzt Fine) ist ein kleiner Wirbelwind und hält alle auf Trab. Es geht ihr sehr gut! Wir arbeiten weiter an der Stubenreinheit, was aber im großen und ganzen kein Problem darstellt. Sie ist sehr schlau und orientiert sich an den "Großen". Die weisen auch mal ihre Grenzen auf. Aber auch hier alles "normal ". Jeden Tag spielt es sich besser ein. Wir haben sie schon sehr in unsere Herzen geschlossen und sind froh, dass Sie sie uns anvertraut haben. Bitte richten Sie auch liebe Grüße an ihr Team aus! Viele Grüße, A. & T. M.

Milo und Phillipp fühlen sich pudelwohl!

29. Januar 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Mitarbeiterteam vom Tierheim, anbei ein paar Grüße von Milo und Phillipp!

Jetzt sind die Beiden schon über zwei Wochen bei uns und haben sich ordentlich eingelebt. Besser gesagt, sie fühlen sich schon pudelwohl. Aus der anfänglichen Zurückhaltung, aber nur an den ersten zwei Tagen, haben die Jungs aber ganz schnell die Initiavie ergriffen. Phillipp war schon am Anfang der Neugierige, während sich Milo erst einmal versteckt hielt. Am dritten Tag taute aber auch Milo auf und fing schon an Unsinn zu treiben, was sich von Tag zu Tag noch weiter steigert.

Mittlerweile lassen sie sich ordentlich streicheln, spielen intensiv miteinander und mit ihren Spielzeugen. Inzwischen ist Milo frech wie Oscar und der führende Unfugantreiber, Philipp eher der Gelassenere. Dennoch hat auch er es faustdick hinter den Ohren....:)

Gleichwohl sind beide eine Freude für uns und soweit ist auch alles in Ordnung. Leider hat Phillip ein bisschen Durchfall, was eventuell am Futter liegen könnte. Da sind wir uns aber nicht ganz sicher und möchten das noch ein paar Tage beobachten.

Abschließend haben wir noch ein paar Bilderchen hinzugefügt, welche vielleicht einen Eindruck vermitteln. Bis demnächst viele Grüße, M. und A. N.

 

Mehr Post von Liska!

22. Februar 2017 - Die neuen Besitzer haben geschrieben: Hallo Isabel (+Team)! Nach knapp 6 Wochen möchte ich mal Feedback geben…

Sie hat sich problemlos in unseren Alltag eingefunden, viel geschlafen und zieht sich gern in ihr Schlafkörbchen im Schlafzimmer zurück, wenn der Fernseher zu laut wird.

Im Garten fühlt sie sich noch nicht heimisch, das kommt dann mit dem Frühjahr, wenn wir diesen mehr benutzen.

Das Auto fahren ist inzwischen auch entspannt und sie springt bereitwillig rein.

Der Kontakt mit anderen Hunden zum Spaziergang klappt ganz gut, wir sind allerdings noch auf der Suche nach dem passenden SpielkameradenJ Ich habe aber zwei in Aussicht…

Lange Spaziergänge im Feld und Wald liebt sie sehr.

Wir sind sehr happy mit ihr, sie ist auch gegenüber Besuchern (auch Kindern) voll lieb und auch ängstliche Besuchskinder legen ihre Angst durch ihr sensible, zurückhaltende Art ab. Kann als Therapiehund eingesetzt werdenJ Es grüßt euch ganz lieb, S. & Family

Liska hat sich bereits gut eingelebt!

24. Januar 2017 - Die neuen Besitzer haben ein Foto geschickt!

Bella

24. Januar 2017 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo Team, Wir wollten euch nur nochmal für die Vermittlung von Bella danken. Wir sind sehr glücklich mit ihr. Hier ein par Fotos. Liebe Grüße C. und A. D.

Perla ist Zuhause angekommen!

31. Juli 2016 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Hanau - Team! Hier wie versprochen im Anhang einige Fotos. Perla zu Hause und mit ihrer neuen Freundin Lina. Perla ist wirklich ein toller Hund, der uns viel Freude macht und es macht riesig Spaß, jeden Tag zu erleben, wie sie sich weiter entwickelt. Perla und Lina haben sich anscheinend gesucht und gefunden. Nach kurzer Kennenlernphase entwicklen die Beiden sich zu einem richtigen Team. Liebe Güße U. + J.

 

Lennard fühlt sich pudelwohl!

10. Juli 2016 - Die neuen Besitzer haben Fotos geschickt!

 

Balou

Juni 2016 - Die neue Besitzerin hat uns Fotos geschickt!

Jones

09. Juli 2016 - Der neue Besitzer hat uns Fotos geschickt!

 

Neue Nachrichten von Hannes!

16. Oktober 2016 - die neuen Besitzer berichten: Liebes Tierheim Hanau Team, sehr geehrte Frau Althoff, wir wollten Ihnen unseren Hannes mal wieder zeigen, nachdem er schon 5 Monate bei uns ist. Er hat sich hervorragend bei uns eingelebt. Er ist der Liebling von allen. Wir waren mit ihm erst kürzlich beim Friseur - ohne Probleme -.

Zum Glück haben wir ihn bei VOX gesehen. Er ist wirklich ein toller Kerl. Wir wollen ihn nicht mehr missen, auch merkt man überhaupt nicht, dass er schon 11 wird. Er rennt und springt wie ein junger Hund. Liebe Grüße Familie G.

Hannes uns seine Mädels!

14. Juni 2016 - Die neuen Besitzer berichten: Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims Hanau, Hannes ist mittlerweile 4 Wochen bei uns. Er hat sich total gut bei uns eingelebt und liebt unsere Töchter über alles. Er hat auch schon vieles gelernt. Uns kommt es vor, als ob er schon immer bei uns gewesen ist, wir haben ihn in unser Herz geschlossen. Das Alleinsein müssen wir noch üben, ansonsten ist Hannes ein toller Hund. Viele Grüße Familie G. & Hannes

Stella

17. Juni 2016 - Die neuen Besitzer berichten: Die kleine Stella ist nun schon gut drei Wochen bei uns und hat sich bereits sehr gut eingelebt ... Viele Grüße, T. M.

BoBo (ehem. Boy) ist in seiner neuen Familie angekommen!

Juni 2016 - Die neuen Besitzer berichten: Liebes Team vom Tierheim! Seit ein paar Tagen ist Boy nun bei uns. Für ihn hat sich alles verändert: es gibt ein Haus in dem er wohnt, mit Treppen (große Angstgegner) und drei Katern (von vorne ausweichen, von hinten beschnuppern) mit Baby und einer immer noch etwas skeptischen Hündin Baily. Dafür gibt es noch drei große Menschen die ihn streicheln und ermutigen so oft es  geht und die ihm einen neuen Namen verpasst haben - Bo oder auch liebevoll BoBo.

Beim Gassi gehen ist er noch sehr scheu fremden Menschen und gegenüber, zieht aber von Tag zu Tag weniger und orientiert sich sehr an uns. Auch der Kinderwagen ist gar kein Problem. Er genießt den Garten und die Felder. Und er liebt es, Spielzeuge zu verkauen - zum Glück sind ganz viele vorhanden. Am Samstag hat er die erste Wurmkur bekommen und absolut problemlos vertragen. Auch das Antibiotikum wird mit einem Stückchen Wurst gerne gefressen. Seit er bei uns ist gibt es auch keinen Durchfall mehr. Wir sind total froh über diesen Familienzuwachs und hoffen ihm nach und nach seine Ängste nehmen zu können. Liebe Grüße von Bo`s neuer Familie

 

Neues von Jenny!

Oktober 2016 - Die ehemalige Gassigeherin berichtet von ihrem Besuch bei Jenny: Jenny geht es  suuuper.... Die ganze Familie von gaaanz jung bis ganz alt lieben sie und umgekehrt :).

Sie ist nochmal richtig aufgetaut. Sie hat auch eine super tolle Staff-Freundin gefunden :). Die einer Freundin der Besitzerin gehört. Da freut sie sich wie Bolle wenn die 2 kommen.

Jenny hat ein tolles zu Hause bekommen.

Jenny hat ENDLICH ihr Zuhause gefunden!

20. Mai 2016 - Die neuen Besitzer haben Fotos geschickt: Hallo, Jenny geht es sehr gut und sie fühlt sich auch sehr wohl. Wir wünschen ihnen und ihrem Team noch ein schönes Wochenende LG und bis bald.

Merlin

19. Mai 2016 - Der neue Besitzer berichtet: Hallo Frau Althoff, Merlin geht es gut. Er hat sich bei uns prima eingelebt und genießt es, dass sich jeder um ihm kümmert. Der Kater entpuppt sich so langsam als wilder Geselle und hat machmal nur Unfug im Sinne. Selbstverständlich braucht er auch jede Menge Streicheleinheiten, die er auch einfordert. Er kennt sich im Hause vom Keller bis zum 2 OG bestens aus und hat auch einige Lieblingsplätze. Seit 10 Tagen kann er auch schon im Garten spielen und erkundet dabei seine Umwelt. Abends liegt er am liebsten neben mir auf der Couch und brummt fröhlich für sich hin. Ich denke, Merlin fühlt bei uns wohl und jeder im Hause freut sich über den Kater. mfg G. S.

Nachricht von Schlappi!

28. April 2016 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo Tierheim Hanau Team. Auch wir wollten euch ein paar Bilder von Schlappi zukommen lassen. Er hat sich super bei uns eingelebt. Er zeigt gutes Revierverhalten und ist ein super Familienhund geworden. Er lebt hier bei uns mit einer Katze und dem Nachbarshund. Er hat einen Garten und der Wald ist gleich um die Ecke. Das einzige was man dem tollen Spanier nicht ab gewöhnen kann, er hat riesig hunger.

Für uns war er die richtige Entscheidung, danke für alles.

 

Woody

16. April 2016 - die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Tierheim. Hier ein paar aktuelle Fotos von Woody. Er lebt jetzt schon 2 Jahre bei uns und wir möchten dieses wunderbare Tier nicht mehr missen. Hier ein paar Bilder auch mit seiner neuen Freundin unserer Golden Retriever Hündin Luna.

Lilly und Lollo gemeinsam in ihrem schönen neuen Zuhause!

April 2016 - Die neue Besitzerin hat uns ein Foto geschickt!

Odo und Nelix gemeinsam in ihrem schönen neuen Zuhause!

06. April 2016 - die neuen Besitzer berichten: Liebes Tierheim, anbei einige Bilder von den junggebliebenen „Alten“. Besonders Odo (der rote) ist noch eine echte Sportskanone.

Schon nach kurzer Zeit fanden die beiden, die Räumlichkeiten super und das Personal „ganz OK“, so das sie sich entschieden zu bleiben.

Auch wir finden die beiden toll und hoffen das wir ihnen noch lange ein gutes Zuhause geben können.

Mit lieben Grüßen, J. und G. K.

Clyde und Chelsie

April 2016 - Die neue Besitzerin hat uns Fotos geschickt!

Clyde bei seiner am 9.4.16 bestandenen Begleithundeprüfung.
Chelsie bei ihrem ersten Sieg in einer Agility Prüfung im Herbst 2015.

Ellie und Snoopy

März 2016 - Die neuen Besitzer haben Fotos geschickt: Ellie lebt nun bei Snoopy!

 

Josie

01. März 2016 - Die neue Besitzerin hat uns Fotos von Josie in ihrem neuen Zuhause geschickt.

Kleiner Onkel und Yolanda

18. Feburar 2016 - Die neuen Besitzer berichten: Liebe Grüße aus F. :) Wir sind super glücklich mit den beiden und wollten mal ein paar Bilder dalassen C. und S.

Kleiner Onkel
Kleiner Onkel
Yolanda
Yolanda

Neues von Jazz!

Juli 2016 - Die neuen Besitzer haben uns ein Foto von Jazz und ihrem Kumpel geschickt!

Jazz (ehem. Asya) mit ihrer neuen Familie!

Februar 2016 - Die neue Besitzerin schickt Fotos von Jazz.

Chico im neuen Zuhause!

Februar 2016 - Die neuen Besitzer haben Fotos geschickt.

 

Joanna

07. Februar 2016: Der neue Besitzer schickt uns Fotos von Joanna mit ihrem neuen Freund Mickech.

Daisy

24. Januar 2016 - Die neuen Besitzer berichten: Hallo liebes Tierheim-Team, wir wollten mal ganz lieb zusammen mit Daisy grüssen. Sie fühlt sich weiterhin pudelwohl und macht auch uns "Dosenöffnern" ganz viel Spaß. ;o) Jeden Tag gibt es Spiele- und Schmusestunden und Daisy hat uns sehr gut im Griff. Sie ist so eine tolle Katze - wir sind froh, dass wir uns damals für sie entschieden haben und sie auch dadurch ein Zuhause gefunden hat, wo sie sich wohlfühlt und ganz Prinzessin sein kann. ;o) Im Anhang senden wir ein Foto von der kleinen Maus mit. Grüsse von Familie W.-G. mit Daisy

Luni und Sasu

03. Januar 2016 - Luni und Sasu berichten: Hallo liebe Tierheim-Dosies, wir wünschen Euch ein frohes und gesundes neues Jahr. Happy 2016!!!

Wir, Luni und Sasu, wollten uns mal bei Euch melden.Nun sind wir doch schon ein paar Wochen in unserem neuen Zuhause und jetzt haben wir etwas Zeit Euch etwas aus unserem Leben zu erzählen.

Die ersten Tage waren ganz schön aufregend. Die erste Nacht konnten wir gar nicht schlafen so spannend war das und unsere Menschen waren so nett mit uns wach zu bleiben, damit wir uns schnell an sie gewöhnen. (Unsere Meinung)

Unsere Menschen sind ganz liebe und kuschelige, allerdings haben sie uns auch schon reingelegt und mit Leckerlies in die blöde Transportbox gelockt. Dann ging es zum Doc. So schnell konnten wir nicht reagieren, da hatten wir auch schon eine Impfung verpasst bekommen. Die meinen es bestimmt nur gut mit uns und wir haben es unseren Menschen auch schon verziehen.

Am liebsten lassen wir uns bespielen mit der Angel, hui das macht Spaß… wusstet Ihr, dass es ein Spiel gibt das „Umdekorieren“ heißt? Nee??? Das geht so, also schön aufpassen:

1. Schwester jagen (wer wen, ist egal). 2. Dabei die Abkürzung über den Tisch nehmen. 3. Und auf der Tischdecke rutschen (jyppy). 4. Die Treppe hoch und wieder runter. 5. Was vom Tisch gefallen ist, schön durch die Küche schnicken. 6. Ab ins Wohnzimmer, Spielzeug (Fellkugel, Maus, Menschensachen) klauen. 7. Und verteilen (wo ist egal, sieht alles gut aus). 8. 1-7 etwa 5 - 6 Mal wiederholen. 9. Warten bis die Menschen sich freuen und mitmachen (sieht jedenfalls so aus). Die dekorieren dann wieder zurück, damit wir wieder was zu tun haben. Solltet Ihr mal ausprobieren, jajaja!

Ansonsten sind unsere Menschen ganz schön verschmust, die habt Ihr gut für uns ausgesucht, weil wir lieben schmusen. Wir haben ganz tolle Verstecke entdeckt, aber am liebsten sind wir auf unserem schönen Kratzkletterschlafbaum.

Nachts schlafen wir bei unseren Menschen in der Nähe. Eine (Sasu) schläft im Bett oder auf der Wäsche und eine (Luni) schläft in der eigenen Hängematte an der Heizung, da ist es schön warm. Dann lassen wir unsere Menschen auch schön lange schlafen, so bis 6:30 Uhr oder 7:00 Uhr dann ist aber Schluss! Das war es jetzt erstmal von uns. Wir melden uns wieder…

Ganz liebe Grüße an die Tierheim-Dosies

Luni und Sasu

P.S. Sagt den anderen Fellnasen, dass sie durchhalten sollen, irgendwann kommt der richtige Mensch vorbei. Dessen sind wir uns sicher.

Die neuen Besitzer berichten: Wir Menschen sind sehr froh, dass diese zwei Fellnasen bei uns sind. Sie sind extrem anhänglich und wir können nirgend wo hin, ohne dass sie uns direkt folgen. Sasu liebt es auf Ihrem Herrchen herum zu klettern (am liebsten auf seinen Schultern) und Luni hat sich zu einer Kampfschmuserin entwickelt. Beide machen uns sehr deutlich klar was sie nun gerne möchten. Spätestens 22:30 Uhr wollen sie ins Bett und wir müssen dann mit. Luni hat mittlerweile etwas zugenommen, was uns beruhigt, sie war doch sehr schlank.

Wir haben zwar noch so unseren Kampf mit den Pflanzen, Katzengrass ist ja mal ganz nett aber die Palmen sind viel interessanter, aber das bekommen wir auch noch hin.

Das war es, wie die Fellnasen schon geschrieben haben…. Wir melden uns wieder J. Liebe Grüße, K. und T.





 

 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen