aktuelle Seite >> Home

Startseite

Liebe Tierfreunde,

wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Homepage des Tierheims Hanau. Dieses wird finanziell und organisatorisch vom Tierschutzverein Hanau und Umgebung e. V. geführt. Dem Tierschutzverein sind derzeit ca. 900 Mitglieder angeschlossen. Im Tierheim Hanau warten im Schnitt 30 Hunde, 40 Katzen und 40 Kleintiere auf ein neues Zuhause.



!!!!Aufnahmestopp Katzen!!!!

Aufgrund einer Viruserkrankung in der Katzenquarantäne, haben wir akuten Platzmangel und können derzeit keine Katzen aufnehmen.

Wir hoffen, dass sich die Situation bis Ende Juli entspannen wird. Bei absoluten Notfällen versuchen wir natürlich weiterhin zu helfen, wir bitten aber um Verständnis, dass wir nicht weitere Kapazitäten schaffen können.


DEMO – Tierheime am Limit! Gemeinsame Aktion des Landestierschutzverbandes Hessen und des Landestierschutzverbandes Rheinland-Pfalz

Unter dem Motto „Tierheime am Limit!“ planen der Landestierschutzverband Rheinland-Pfalz und der Landestierschutzverband Hessen eine Protestaktion!

Wann: Samstag, den 27.07.24 um 10 Uhr bis ca. 13 Uhr

Wo: vor dem Umweltministerium in Mainz

Mit einem großen Aufgebot an Flyern, Bannern, Demo-Schildern und geräuschvollen Stofftieren in Transportboxen wollen wir Menschen in der Politik, der Presse und der Gesellschaft zeigen, dass es so nicht weitergehen kann und dass Tierschutz als Staatsziel zum Handeln verpflichtet!

Bitte schließt euch unserer Protestaktion an! Je mehr Tierschutzvereine und Menschen vor Ort vertreten sind, desto lauter wird unsere Stimme sein! 

Anlässlich des letzten Welttierschutztages hat der Deutsche Tierschutzbund in Berlin vor dem Kanzleramt gemeinsam mit Vertreter*innen mehrerer Landestierschutzverbände und Tierschutzvereine mit einer Protestaktion auf die uns allen bekannte dramatische Lage der Tierheime aufmerksam gemacht.  Zur Entlastung unserer Tierheime fordert der Deutsche Tierschutzbund u.a. eine Heimtierschutzverordnung, eine Positivliste, das Verbot des Online-Tierhandels sowie eine Verbrauchsstiftung für Tierheime, wie sie auch im Koalitionsvertrag versprochen wurde.

Die Aktion hat eine sehr gute regionale Medienresonanz erhalten. Doch überall in Deutschland, in den Ländern und in den Kommunen muss sich etwas ändern: Wir brauchen endlich eine kostendeckende Finanzierung der Tierheime – wer sich 365 Tage im Jahr um schutzbedürftige Wesen kümmert und damit eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe übernimmt, sollte nicht auf Spenden angewiesen sein! Alle politischen Ebenen - Kommunen, Länder und Bund - sind aufgefordert, die Tierheime rechtlich und finanziell zu unterstützen, damit der praktische Tierschutz vor Ort nicht zusammenbricht. Auch die tierschutzwidrige Vermehrung von Tieren durch fehlende Kastrationsvorschriften, Hobby-Zucht und Online-Handel von Tieren muss politisch bekämpft werden. Volle Tierheime gehen uns alle etwas an!

Organisatorisches

Ihr müsst nichts mitbringen außer euch selbst. Wer aber mag, kann zur Demo selbstgebastelte Schilder oder Info-Materialien des eigenen Vereins mitbringen.

Ihr reist mit dem Auto zur Demo an? Dann schaut doch mal in unserer Mitfahrbörse zur Demo rein, wenn ihr eine Mitfahrgelegenheit anbieten oder suchen möchtet.

Ihr habt Fragen zur Demo? Unser Orga-Team steht per Zoom am Montag, den 01.07.24 um 19 Uhr unter diesem Link für euch bereit.


Spendenaufrufe

Bitte helfen Sie uns! Wir benötigen finanzielle Unterstützung für die tierärztliche Behandlung folgender Schützlinge:

Chiko
Mailin

Katzenschutzkampagne des Deutschen Tierschutzbund e.V.

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde, 

Millionen deutsche Straßenkatzen kämpfen jeden Tag um ihr Überleben, während das bundesweite Problem auf politischer Ebene und in den Medien vernachlässigt wurde. Daher startete der Deutsche Tierschutzbund e.V. letztes Jahr im August die Kampagne „Jedes Katzenleben zählt“.

Gerne möchten wir noch einmal auf die Kampagne hinweisen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.jetzt-katzen-helfen.de

Highlights & Update finden Sie unter www.jetzt-katzen-helfen.de/Highlights_1


Urlaubs- und Krankheitsvertretung für unsere Taubenwart*innen gesucht

Für das Taubenhaus am Kanaltorplatz in Hanau und für das Taubenhaus im Hanauer Hafen suchen wir tierfreundliche und verantwortungsbewusste Taubenwart*innen als Urlaubs- und Krankheitsvertretungen.

Die ausführliche Stellenanzeige finden Sie hier.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf, Zeugnissen,  per E-Mail an: kontakt@tierheim-hanau.de oder unter Tel. 06181 – 45116.


Notfallkarten

Diese Karten können das Leben Ihres Tieres retten, wenn Sie dazu nicht in der Lage sein sollten.

Die Notfallkarte für Ihre Brief- oder Handtasche ist gedacht für den Fall, dass Sie in eine Situation geraten, in der Sie sich nicht um Ihre zuhause gebliebenen Tiere kümmern können. Beim Auffinden der Karte erfahren andere Menschen von Ihren Tieren und können entsprechende Hilfsmaßnahmen einleiten.

Weiterhin gibt es die Notfallkarte für die Wohnungs- und Haustüre. Bei einem Notfall oder im Falle eines Brandes sehen die Rettungskräfte sofort, dass in der Wohnung auch Haustiere leben, die gerettet werden müssen.

Vorlagen zum Ausschneiden finden Sie in unserer Tierheim-Zeitung. Vorlagen zum Ausdrucken durch das anklicken des entsprechenden Bildes.


Wo finde ich was? Sie können per Klick auf das Bild schnell navigieren oder über das Menü gehen.

Katzen
Hunde
Gassi gehen
Vermittlung
Mitgliedschaft
Kleintiere
 




 

Tier der Woche

Wir suchen ein neues Zuhause für Tom und Jerry!


Aktuelle Rufnummern:

Festnetz

06181 - 45 116

Notfall-Telefon

0151 - 19 14 20 39

(bitte nutzen Sie diese Nummer nur in dringenden Notfällen!

 


Allgemeines Spendenkonto

IBAN: DE71 5065 0023 0000 0303 04

BIC: HELADEF1HAN

Sparkasse Hanau

 

Eine Bitte...

Wir und die uns anvertrauten Tiere freuen uns/sich über jede Spende und danken Ihnen dafür ganz, ganz herzlich im Voraus.

Für Spenden erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Bitte auf der Überweisung unter Verwendungszweck den Hinweis: „Spendenquittung“ und vollständige Anschrift bzw. Ihre Mitgliedsnummer angeben. Bei Beträgen bis zu 300 Euro reicht für die Geltendmachung der Spenden beim Finanzamt jedoch ein sogenannter vereinfachter Spendennachweis aus. Hierfür können der Überweisungsträger oder der Kontoauszug in Kopie oder der Lastschrifteinzugsbeleg Ihrer Steuererklärung beigegeben werden. Eine separate Spendenbescheinigung ist bis zu diesem Betrag daher nicht notwendig, dies dient der Vereinfachung und Aufwandsminimierung. Bitte machen Sie auch gern von dieser Vereinfachung Gebrauch.


Spenden über PayPal

PayPal Logo

Unser Amazon-Wunschzettel

Alle Dinge, die hier gelistet sind, helfen uns sehr!



 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen