aktuelle Seite >> Home

Startseite

Liebe Tierfreunde,

wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Homepage des Tierheims Hanau. Dieses wird finanziell und organisatorisch vom Tierschutzverein Hanau und Umgebung e. V. geführt. Dem Tierschutzverein sind derzeit ca. 900 Mitglieder angeschlossen. Im Tierheim Hanau warten im Schnitt 30 Hunde, 40 Katzen und 40 Kleintiere auf ein neues Zuhause.


Gereifter Kater sucht dringend neue Unterkunft!

Wir machen uns Sorgen um Piccolino! Der freundliche ältere Kater geht leider vollkommen unter bei uns im Tierheim. Durch seine zurückhaltende und etwas ängstliche Art hält er sich meist im Hintergrund und wird daher nicht bemerkt. So sehen Besucher von ihm oft nur zwei Augen und ein ausgefranstes Ohr, verborgen in einer Höhle. Dass er ein richtig Hübscher ist, kommt gar nicht zum Vorschein. Deshalb haben wir uns entschlossen, Piccolino mit der Startseite unserer Homepage einmal die ganz große Bühne zu widmen!!

Piccolino wohnt im Tierheim zusammen mit anderen Katzen im großen Katzenzimmer und verträgt sich bestens mit seinen Artgenossen. Die Menschen meidet er derzeit noch.

Piccolino ist bereits 16 Jahre alt und hat immer als Freigänger gelebt. Das wünschen wir uns auch in Zukunft für ihn. Der liebenswerte Kater braucht Zeit, um Vertrauen zu fassen.

Wir suchen daher liebevolle und geduldige Personen, die bereits Erfahrung haben im Umgang mit Katzen.

Den Steckbrief von Piccolino finden Sie hier.

Wenn Sie unserem lieben Senior ein schönes endgültiges Zuhause mit gesichertem Freigang geben können, melden Sie sich bei uns unter der Rufnummer 06181 – 45 116!


Katze Öli benötigt Ihre Hilfe!

Unsere junge Kätzin „Öli“ hat im zarten Alter von etwa 4 Monaten bereits ein schreckliches Erlebnis durchmachen müssen. Sie wurde von der Feuerwehr Hanau aus einem Öl-Becken in der Steinheimer Straße gerettet.

Da die Kleine total mit Öl verschmutzt  und in schlechtem Gesundheitszustand war, wurde sie in eine Tierarzt-Praxis gebracht, in der sie ein paar Tage stationär verbringen musste. Dort wurde das Fell abgeschoren, weil es nicht mehr zu reinigen war und sie wurde mit Medikamenten versorgt.

Mittlerweile ist sie bei uns im Tierheim  und erholt sich nach und nach. Das Ergebnis einer ausführlichen Blutuntersuchung steht noch aus. Ihren Namen hat sie übrigens spontan von uns - aufgrund ihres Erlebnisses - bekommen.

Da die Kosten für die Behandlung unserer „Öli“ recht hoch sind, bitten wir um Ihre finanzielle Unterstützung und bedanken uns hierfür bereits im Voraus ganz herzlich bei allen Tierfreunden.

Spenden bitte wir auf das Konto DE 71 5065 0023 0000 0303 04,

BIC: HELADEF1HAN, Sparkasse Hanau, Stichwort „Ölizu überweisen.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, werden diese Spenden für unsere anderen Schützlinge verwendet. 


Helfen Sie uns ein neues Zuhause für Kail und Harun zu finden!

Bisher konnten wir immer auf Ihre Mithilfe zählen und auch jetzt sind wir uns ganz sicher, dass wir gemeinsam eine neue Familie für Kail und Harun finden werden.

Vielleicht wollen Sie sogar einem der Fellnasen ein neues Leben ermöglichen!

Kail und Harun hatten bisher kein schönes Leben und es ist uns eine Herzensangelegenheit diesen Umstand zu ändern. Beide waren vermittelt, aber manchmal klappt es nicht beim ersten Versuch, und so sind Harun und Kail – gänzlich ohne eigenes Verschulden – wieder bei uns im Tierheim eingezogen. Informationen über das bisherige traurige Leben von Kail und Harun erfahren Sie, wenn Sie die Namen anklicken.

Kail
Harun

Kitty benötigt dringend ein neues Zuhause - können Sie helfen?

Neue Infos von Kitty!

Sie hatten uns im Juli geholfen und nun brauchen wir erneut Ihre Hilfe.

Leider hat es im neuen Zuhause nicht geklappt und Kitty ist wieder bei uns. Zwischenzeitlich wissen wir, dass Kitty nicht als Wohnungskatze leben möchte, sondern als Freigängerin.

Hier ihr aktualisierter Steckbrief:

Kitty ist eine bildhübsche, liebe und freundliche Katzendame. Sie ist kastriert und wurde ca. 2013 geboren.

Aufgrund der Schwangerschaft ihrer Besitzerin wurde sie im Tierheim abgegeben und fühlt sich hier überhaupt nicht wohl. Sie kommt mit dem Tierheimalltag nicht zurecht und leider können unsere Mitarbeiterinnen ihr nicht darüber hinweg helfen, dass sie jetzt bei uns ist.

Kitty wird als Freigängerin vermittelt. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben. Ein ruhiger Haushalt mit Menschen, die viel Zeit haben, wäre ideal.

Wenn Sie dieser Mensch sind, dann rufen Sie uns bitte unter der Rufnummer 06181 - 45 116 an.


Erweitertes Gassigehen ab Freitag, den 04.09.2020!

Liebe Mitglieder,

Aufgrund der besonderen Umstände durch die Corona-Pandemie ist das Ausführen unserer Hunde vorerst nur eingeschränkt möglich.

Folgende Zeiten stehen Ihnen ausschließlich mit telefonischer Voranmeldung zur Auswahl:

montags von 15 bis 17 Uhr            Voranmeldung montags zwischen 11 und 13 Uhr

mittwochs von 15 bis 17 Uhr           Voranmeldung mittwochs zwischen 11 und 13 Uhr

freitags von 11 bis 12.30 Uhr          Voranmeldung freitags zwischen 9 und 10 Uhr

sonntags von 13 bis 15 Uhr            Voranmeldung sonntags zwischen 11 und 12 Uhr

 

 

Nutzen Sie für die Voranmeldung bitte nur die Telefonnummer 0151/19142039.

Die telefonische Voranmeldung ist wichtig, da unser Tierheim zurzeit nur wenige Hunde beherbergt, die von Mitgliedern ausgeführt werden können.

Bitte eigene, stabile Leinen mitbringen und zu Beginn der Gassizeit am Hoftor klingeln.


Vermittlung aufgrund der aktuellen Corona-Situation nur noch nach Terminvereinbarung!

Unsere Vermittlungszeiten finden derzeit NUR nach vorheriger Terminvereinbarung zu folgenden Zeiten statt:

freitags, von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr und

samstags, von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Bitte haben Sie Verständnis, dass ohne Termin keine Vermittlung stattfinden kann.

Aufgrund verstärkter Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen bedingt durch den Corona-Virus bitten wir Sie, am Hoftor zu klingeln. Ihnen wird so schnell wie möglich geöffnet.

  • Bitte halten Sie auf dem Tierheimgelände Abstand von anderen Personen (1,5 m)
  • Sehen Sie von einem Besuch bei uns ab wenn Sie:
  • Erkältungssymptome zeigen und / oder
  • sich vor kurzem in einem Risikogebiet aufgehalten haben und /oder  Kontakt zu Corona-Infizierten hatten (Wir behalten uns vor, Personen den Zutritt zum Tierheimgelände aus Sicherheitsgründen auch kurzfristig zu untersagen)

 

Momentan ist auch für Mitglieder der Aufenthalt im Katzenhaus und somit auch das Katzenstreicheln nicht möglich

Setzen Sie sich bevorzugt vorab telefonisch mit uns in Verbindung, wenn Sie ein Tier gefunden haben oder abgeben müssen.

Gassigeher-Schulungen, Jugendgruppe und Tierheim-Stammtisch können vorübergehend nicht stattfinden

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Team vom Tierheim Hanau und 

der Vorstand des Tierschutzvereins Hanau u. U. e. V.

Hanau, 17.03.2020


Wo finde ich was? Sie können per Klick auf das Bild schnell navigieren oder über das Menü gehen.

Katzen
Hunde
Gassi gehen
Vermittlung
Mitgliedschaft
Kleintiere
 




 

Tier der Woche

Wir suchen ein neues Zuhause für O´Hara !


Aktuelle Rufnummern:

Festnetz

06181 - 45 116

Notfall-Telefon

0151 - 19 14 20 39

(bitte nutzen Sie diese Nummer nur in dringenden Notfällen!

 


Allgemeines Spendenkonto

IBAN: DE71 5065 0023 0000 0303 04

BIC: HELADEF1HAN

Sparkasse Hanau


Spenden über PayPal

PayPal Logo


Hier finden Sie unsere Wunschliste ...


 

© Tierschutzverein Hanau und Umgebung e.V. - 2015 - Wir sind Mitglied im Deutschen Tierschutzbund und Landestierschutzverband Hessen